Debbie Harry: Kanye, sing mit mir!

Debbie Harry
Debbie Harry © Cover Media

Debbie Harry (69) hält Kanye West (37) für einen Ausnahmekünstler.

- Anzeige -

Duett wäre cool

Die legendäre Sängerin schrieb mit ihrer Band Blondie ('Call Me') Musikgeschichte und ist auch als Solokünstlerin erfolgreich gewesen. Natürlich hat sie dabei immer ein Auge auf ihre Kollegen und es scheint der amerikanische Rapper ('Gold Digger') zu sein, der sie derzeit besonders fesselt.

Im Interview mit dem britischen 'Mirror' enthüllte sie, sich ein Duett mit dem Ehemann von Kim Kardashian (34, 'Kourtney and Kim Take New York') zu wünschen und sogar schon in Kontakt mit ihm zu stehen. Dabei ließ sie sich ein Kompliment entlocken: "Ich habe mit ihm telefoniert und er schien so normal und gesprächig. Er wirkte überhaupt nicht wie ein Ar***loch!"

Kanye West hat über die vergangenen Jahre 21 Grammy-Awards für seine Songs eingesackt, aber Debbie verfiel ihm durch einen Track, den er für eine TV-Serie geschrieben hat. 2009 steuerte er einen Song zu 'The Cleveland Show', einem Spin-Off von 'Family Guy', bei - für Harry ein Volltreffer: "Das Lied war so cool, witzig und clever", seufzte sie. "[Sein Song] 'No Church in the Wild' ist auch irre gut!"

Ein gemeinsamer Hit wäre also eine tolle Idee. Noch scheint aber nichts spruchreif zu sein, denn Debbie Harry erklärte lediglich: "Vielleicht eines Tages …"  

Obwohl Blondie als New-Wave-Band Erfolge feierte, wird Debbie und ihren Jungs zugute gehalten, Rap in den 80ern beim Sprung in den Mainstream geholfen zu haben: Ihre Single 'Rapture' von 1981 läuft nicht nur auf einem lässigen Hip-Hop-Beat, Debbie Harry rappt darauf auch und erwähnt unter anderem die Hip-Hop-Größe Grandmaster Flash (56, 'Freedom').

Cover Media

— ANZEIGE —