Dean Norris: Über Familie, Karriere und Privates

Schauspieler Dean Norris
"Breaking Bad"-Star Dean Norris © picture alliance / dpa, Sebastien Nogier

Der eifrige Harvard-Absolvent Dean Norris

Dean Norris ist der geborene Polizist – zumindest gilt das für seine zahlreichen Rollen als Schauspieler. Seine Rolle als Hank Schrader in „Breaking Bad“ verhalf dem US-Amerikaner zu internationalem Ruhm – vor der Serie hatte Dean Norris schon über dreißig Jahre vor der Kamera gestanden. Dass sich der weltweite Karrieredurchbruch erst nach mehreren Jahrzehnten einstellte, bewertet er heute durchweg positiv.

- Anzeige -

Dean Norris führt eine glückliche Ehe mit Bridget Norris, die er im Jahr 2001 zur Frau nahm. Das Paar hatte sich während der Studienzeit an der Harvard Universität kennengelernt und ineinander verliebt, und insgesamt fünf gemeinsame Kinder auf die Welt gebracht.

Über sein Privatleben sind nur sehr wenige Details bekannt, denn Dean Norris führt neben dem Beruf ein ruhigeres Leben abseits der Öffentlichkeit. Er und seine Familie leben in der kalifornischen Stadt Temecula, einem beliebten Touristenziel in Riverside County.

Man darf gespannt sein, welche Hauptrollen sich der erfolgreiche Film- und Fernsehdarsteller Dean Norris in Zukunft sichert. Unabhängig von neuen beruflichen Projekten, Aufgaben und Herausforderungen, scheint doch eines sicher zu sein: Die Liebe zu seiner langjährigen Ehefrau und ihren fünf gemeinsamen Kindern.

Schon sein ganzes Leben lang hat der Star aus „Breaking Bad“ Zielstrebigkeit und Disziplin bewiesen.

— ANZEIGE —