Hollywood Blog by Jessica Mazur

"Day of German Unity" in Lalaland

"Day of German Unity" in Lalaland
"Day of German Unity" in Lalaland

von Jessica Mazur

Was haben Deutschland und die Spice Girls gemeinsam? Ganz einfach: beide haben sich nach vielen Jahren wieder vereint... Haha. Jaja, ich weiß, der Vergleich hinkt ein bisschen. Aber dennoch wünsche ich allen Lesern an dieser Stelle einen happy Tag der Deutschen Einheit (oder sagt man doch eher "einen fröhlichen dritten Oktober"...?)

- Anzeige -

Während in Deutschland bereits der Feiertag angebrochen ist, werden hier in LA – wir hinken ja schließlich neun Stunden hinterher – noch schnell die letzten Vorbereitungen getroffen: So sorgt Britney Spears zum Beispiel zur Feier des Tages extra mit Gerüchten um ein neues Sextape für Wirbel (das können sich dann quasi alle anschauen, die keine Lust auf Mauerfall-Filme haben...), und Schauspielerin Halle Berry erklärte in der Oprah Winfrey Show, dass sie sich wieder und wieder körperlich mit ihrem Lebenspartner Gabriel Aubry vereinigen musste, bevor sie endlich schwanger wurde. Auch Problemkind Lindsay Lohan weiß den Tag zu zelebrieren und hat extra die Entzugsklinik verlassen, um ihre ganz persönliche Wiedervereinigung mit ihrem Daddy zu feiern (schnell die seltene Zeit nutzen, wo beide auf freiem Fuß sind...).

Okay, ich gebe zu, ganz so läuft es hier dann doch nicht ab. Die Aussagen stimmen zwar alle, haben mit dem Tag der Deutschen Einheit aber natürlich herzlich wenig zu tun. Die Wahrheit ist: in Lalaland interessiert sich fast niemand für die Wiedervereinigung. 1. Wieso auch? und 2. Um sich für die deutsche Wiedervereinigung zu interessieren, müssten die Hollywoodianer ja erstmal wissen, dass das Land überhaupt mal geteilt war, und da sehe ich ehrlich gesagt schwarz...;-) Aber ich werde den Tag hier in LA dennoch meinen Wurzeln entsprechend feiern können und zwar mit allem, was hier in der City Rang und (deutschen) Namen hat.

Unser Generalkonsul Dr. Christian Stocks lädt nämlich zu Ehren des "Day of German Unity", wie es in der Einladung heißt, zu einem Empfang ein. Und zwar auf das Dach eines Automuseums auf dem Wilshire Boulevard. Warum das Ganze auf dem Dach eines Automuseums stattfindet, weiß ich auch nicht genau, aber vielleicht gibt es dort ja ein paar Trabbis oder Wartburgs zu sehen... Eine andere Erklärung könnte aber auch die Tatsache sein, dass der Empfang von einem deutschen Autohersteller gesponsert wird... Ja, hier heißt es dann: "Die deutsche Wiedervereinigung wird Ihnen präsentiert von Audi", very hollywoodianisch, oder?

Und bis der Empfang losgeht, werde ich das tun, was man als guter Bürger in Hollywood an einem Feiertag macht: shoppen... Ich habe da nämlich vor kurzem diese Jacke anprobiert, mit der ich mich meines Erachtens schleunigst wiedervereinigen solle...;-)

Viele Grüße aus Lalaland

von Jessica Mazur

"Day of German Unity" in Lalaland
© Bild: Jessica Mazur