Davidoff-Mann: Scott Eastwood übernimmt Rolle von Paul Walker

Scott Eastwood
Scott Eastwood hat eine Menge Ähnlichkeit mit seinem Vater Clint.

Scott Eastwood tritt in die Fußstapfen von Paul Walker

Türkisblaues Meer, Felsküste und ein braungebrannter Männerkörper, den nur eine nasse Jeans verhüllt: Seit Ende der 80er-Jahre ist dies das Grundgerüst der Spots für den Herrenduft 'Davidoff Cool Water'. In der neuesten Version des Werbefilms geht nun ein Promispross baden: Scott Eastwood.

- Anzeige -

Für den 29-jährigen Scott ist die Schauspielerei nicht neu. Immerhin ist sein Vater kein Geringerer als Oscar-Gewinner Clint Eastwood. Die Ähnlichkeit lässt sich auch kaum leugnen. Scott sieht aus wie eine junge Version seines Vaters. Und auch beruflich schlägt er den gleichen Weg ein. Scott spielte bereits in einigen Hollywood-Streifen mit. Jetzt steigt er als neues Davidoff-Gesicht aus den Wellen.

Auch Paul Walker modelte für den Herrenduft

Paul Walker
Auch Paul Walker war schon das Gesicht für Davidoff © Davidoff

Und damit ist Scott Eastwood in bester Gesellschaft. Vor ihm zeigten schon einige andere bekannte Schauspieler und Models ihren muskulösen Oberkörper für den Herrenduft her. So zum Beispiel der verstorbene Schauspieler Paul Walker, der 2011 für Davidoff modelte oder 'Lost'-Darsteller Josh Holloway.

Gedreht wurde der Spot an den Traumküsten Hawaiis, wo sich Scott Eastwood sogar ein bisschen zuhause fühlt, denn er ist teilweise dort aufgewachsen. "Hawaii ist einer der besten Orte der Welt. Ich könnte nirgendwo glücklicher sein", sagt Eastwood. Die Frauenwelt dürfte beim Anblick seines nassen Oberkörpers wohl auch glücklich sein.

— ANZEIGE —