David Letterman: So verabschieden sich die Promis von der TV-Legende

David Letterman: So verabschieden sich die Promis

David Letterman: So verabschieden sich die Promis von der TV-Legende

Es ist das Ende einer Ära: Am 20. Mai führte US-Talkmaster David Letterman ein letztes Mal durch seine Kult-Sendung 'Late-Show'. Nach 33 Jahren verabschiedet sich die TV-Legende vom Bildschirm in den Ruhestand. In dieser Zeit hatte Letterman unglaubliche 19.932 Gäste. Mit denen sprach er als Zuhör-Onkel in über 6.000 Stunden Sendezeit stets höflich und mit trockenem Humor über ihre Promi-Belange. Er ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, als Drew Barrymore auf seinem Tisch ihr T-Shirt lüftete, Julia Roberts ihm einen Kuss auf den Mund gab oder Madonna ihn Zigarre rauchend "notgeil" nannte.

Letterman ist jemand, der in seiner Branche alles erreicht hat, was man erreichen kann: Er moderierte die Oscars und die Emmys, hatte alle Stars in seiner Sendung, erfand Show-Rubriken, die heute selbstverständlich sind. Bereits die Ankündigung seines Abschieds vor rund einem Jahr wurde in Amerika massiv bedauert – unter anderem von US-Präsident Barack Obama, der auch in der Abschiedsshow zu Gast war. Auch Alec Baldwin, Steve Martin, Bill Murray und Jim Carrey unterstützten Letterman in seiner letzten Show. In den sozialen Netzwerken verabschiedeten sich die Stars unter dem Hashtag #thanksdave von dem 68-Jährigen. Hier eine Auswahl.

— ANZEIGE —