David Hasselhoff wird 65: Ein Blick auf die Höhen und Tiefen seines Lebens

David Hasselhoff wird 65! Sein Leben in Bildern
David Hasselhoff wird 65! Sein Leben in Bildern 00:00:48
00:00 | 00:00:48

David Hasselhoff: Das Posen liegt ihm einfach im Blut!

David Hasselhoff feiert seinen 65. Geburtstag. In den USA wurde er oft belächelt, weil er in Deutschland beliebter ist als in seiner Heimat. 

'The Hoff': Stationen einer steilen Karriere

Der US-Schauspieler mit deutschen Wurzeln galt schon früh als Sexsymbol. Erste schauspielerische Erfolge hatte er von 1975 bis 1982 in der Seifenoper 'Schatten der Leidenschaft'. Seinen weltweiten Durchbruch feierte Hasselhoff als Michael Knight in der Serie 'Knight Rider' (1982-1986), in der er zusammen mit seinem Wunderauto K.I.T.T. hilflose Personen beschützt und natürlich schöne Frauen rettet. Mit 'Baywatch' (1989-2001) kam dann ein noch größerer Erfolg: Die Serie wurde zu einer der erfolgreichsten Fernsehshows und lief in 144 Ländern. Während der erfolgreichsten Zeit wurde sie wöchentlich von über einer Milliarde Menschen gesehen. Berühmt war Hasselhoff hierzulande auch für Musik: 1989 war 'Looking for Freedom' in Deutschland und der Schweiz die meistverkaufte Single und stand acht Wochen in Deutschland und vier Wochen in der Schweiz sowie zwei Wochen in Österreich auf Platz 1. In den 1990er-Jahren entwickelte sich ein wahrer Kult um Hasselhoff. Er galt als meistgesehener TV-Star der Geschichte und wichtiger Werbeträger. Unzählige Konzerte und TV-Auftritte hatte Hasselhoff da natürlich auch in Deutschland - unter anderem bei 'Wetten, dass ...?'

'The Hoff' und die Frauen

Bei so viel Erfolg fehlen natürlich auch die Frauen nicht: Hasselhoff war von 1984 bis 1989 mit der Schauspielerin Catherine Hickland verheiratet. 1989 trat er mit Pamela Bach vor den Traualtar, mit der er zwei Töchter hat: Taylor-Ann kam 1990 zur Welt, Hayley 1992. Seit Juli 2006 ist die Ehe offiziell geschieden. Seit mehreren Jahren schon soll er nun mit Model Hayley Roberts (36) liiert sein, seit Mai 2016 sind die beiden verlobt.

'The Hoff' auf seinem Tiefpunkt

Dazwischen gab es auch den ein oder anderen Absturz: 2007 tauchte auf Youtube ein Video auf, in welchem Hasselhoff volltrunken versuchte, einen Cheeseburger zu essen. Später bekannte er, dass er Alkohol-Probleme hatte. Beruflich lief es ebenfalls nicht mehr so gut für den Schauspieler, auch wenn er immer wieder kleine Auftritte in Reality-Formaten hatte. 2013 nahm er an der Sat.1-'Promi Big Brother' teil, verließ die Sendung jedoch bereits nach vier Tagen. Inzwischen läuft es für 'The Hoff' aber längst wieder besser. Nicht nur im 'Baywatch'-Kinofilm war Hasselhoff gerade zu sehen. Etwas viel Klamauk verspricht der 'Killing Hasselhoff', der im Herbst auf DVD erscheint. Es geht um einen Nachtclubbesitzer, der Schulden hat. Sein einziger Ausweg: Er muss David Hasselhoff um die Ecke bringen. Der spielt natürlich sich selbst. 2018 nimmt sich Hasselhoff dann ausgiebig Zeit für seine Fans hierzulande: Er geht auf eine ausgedehnte Tour durch Deutschland. Das Motto der Konzerte, die im April in zahlreichen Städten stattfinden: '30 Years Looking for Freedom'.

Spot On 

— ANZEIGE —