David Hasselhoff und Hulk Hogan kommen ins Kino    

David Hasselhoff
David Hasselhoff © Cover Media

David Hasselhoff (61) und Hulk Hogan (60) machen gemeinsame Sache.

- Anzeige -

Gemeinsamer Film

Im Interview mit der 'Bild'-Zeitung enthüllte der Sänger und Schauspieler ('Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu') freudestrahlend: "Wir drehen jetzt einen Film zusammen: 'Killing Hasselhoff'. Ich habe früher Wrestling geschaut und bin mit Hulk Hogan dicke befreundet."

Das Timing könnte nicht besser sein, denn beide Männer feiern gerade ihr Comeback. Hogan will wieder in den Ring steigen und Hasselhoff promotet derzeit sein Konzert 'Celebrate The 80's And 90's', das am 23. Mai auf dem Nürburgring über die Bühne geht. Aber auch in Sachen Wrestling durfte der Amerikaner schon Erfahrungen sammeln: 2010 war er bei der Show 'Monday Night Raw' dabei. Daran hat The Hoff nur die besten Erinnerungen, wie er enthüllte: "Ich habe damals die Show moderiert und es war so toll. Die Halle war extrem voll. Das beste am Abend waren die Mädels, die gegeneinander antraten. Ich liebe das. Die Kerle sind langweilig - aber die Girls! Wahnsinn! Sechs Babes bekämpften sich gleichzeitig im Ring - in Bikinis. Herrlich!"

Wann er den Film mit Hulk Hogan angeht und wann die Fans das Werk zu sehen kriegen, verriet der Star nicht. Dafür sprach er mit 'Radio Energy' vor einigen Tagen über ein Comeback als 'Knight Rider'. Momentan sind Gerüchte im Umlauf, dass die legendäre Serie als Comedy-Show wiederbelebt werden soll. Das allerdings behagt dem ehemaligen Rettungsschwimmer gar nicht: "Das Remake wird ohne mich stattfinden. Das soll mehr eine Witzversion oder Parodie werden. Wenn das so kommt, werde ich nicht dabei sein", machte der Familienvater deutlich und betonte: "Die Fans, die 'Knight Rider' lieben, werden es nicht gucken und ich werde rausgehen und es zerstören."

Da dreht David Hasselhoff doch lieber einen Wrestling-Film mit Hulk Hogan.

 

© Cover Media

— ANZEIGE —