David Hasselhoff ignorierte Sexvideo von Pamela Anderson

David Hasselhoff ignorierte Sexvideo von Pamela Anderson
David Hasselhoff © Cover Media

David Hasselhoff (63) versichert, noch nie das Sextape von Pamela Anderson (48) gesehen zu haben.

- Anzeige -

"Sie ist wie meine Schwester"

Die beiden Schauspieler standen einst gemeinsam für die Kultserie 'Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu' vor der Kamera und waren auch privat gut befreundet. Pamela sorgte dann für Schlagzeilen, als ein Video an die Öffentlichkeit geriet, das sie und ihren damaligen Ehemann Tommy Lee (53) beim Liebesspiel zeigte. Während das Filmchen zum wohl bekanntesten Promi-Sextape avancierte, hat David sich dieses niemals angesehen.

"Nein, nein!" beteuerte er als Gast der Sirius XM-Sendung 'Dirty, Sexy, Funny with Jenny McCarthy' am Mittwoch [30. März]. "Weil ich sie kannte. Das wäre ja so, als ob ich meiner Schwester zusehen würde. Nein, das könnte ich nicht. Hast du es gesehen?", fragte er die Moderatorin, die darauf lachend antwortete: "Ich kannte sie und ich liebte es. Aber ich bin ja auch verrückt, David."

Pamela und Tommy waren von 1995 bis 1998 verheiratet. Das Sextape wurde 1995 aus ihrem gemeinsamen Haus gestohlen. Genau wie David hat aber auch Pamela selbst das Video nie gesehen, behauptete sie im vergangenen Jahr in der TV-Show 'Watch What Happens Live!':

"Ich habe es nie gesehen und habe damit auch keinen einzigen Dollar verdient."

Zu einer Reunion von David Hasselhoff und Pamela Anderson wird es übrigens trotz eines Film-Remakes von 'Baywatch' nicht kommen. Denn während er eine Gastrolle in dem Streifen übernimmt, erklärte sie kürzlich, daran kein Interesse zu haben.

Cover Media

— ANZEIGE —