David Hasselhoff feiert Comeback

David Hasselhoff feiert Comeback
David Hasselhoff © Cover Media

David Hasselhoff (62) vergleicht sein Comeback mit dem von Tennisprofi Andy Murray.

- Anzeige -

Zurück im Spiel

Seit den 80er Jahren steht der Schauspieler ('Knight Rider') im Rampenlicht und erlebte im Laufe der Jahre viele Höhen und Tiefen. Jetzt hat der Filmstar aber das Gefühl, wieder ganz vorn im Showbiz mitmischen zu können: "Ich kann nicht erklären, was sich verändert hat. Ich kann nur sagen, dass es das Ergebnis harter Arbeit ist. Es ist so, als ob man Tennis spielt - seht euch Andy Murray an, warum hat er plötzlich Wimbledon gewonnen? Weil er viel übte und jetzt an der Reihe war. Das Gleiche passiert mir auch", erklärte er im Interview mit der britischen Zeitung 'Metro'. "Ich spiele wieder mit den großen Jungs und wir werden sehen, was weiterhin passiert. Wenn der Erfolg andauert, dann dauert er an, wenn nicht, arbeite ich weiter. Ich habe eine tolle Beziehung zu meinen Fans!"

Davids neue TV-Show 'Hoff the Record' läuft in dieser Woche im britischen Fernsehen an und handelt von einer glorifizierten und ironisierten Version des Darstellers selbst. Außerdem arbeitet er an einem Musical mit dem Titel 'Last Night a DJ Saved My Life'. "Ich kann nachts nicht schlafen, weil gerade so viele Dinge geschehen. Man ist nur so erfolgreich wie oft das Telefon klingelt und in den letzten Jahren riefen mich nur Journalisten an, die unangemessene Fragen zu meinem Privatleben stellten und nicht zu meiner Karriere", räumte David Hasselhoff ein.

Cover Media

— ANZEIGE —