David Garrett kehrt zu seinen Klassikwurzeln zurück

David Garrett kehrt zu seinen Klassikwurzeln zurück

"In meinem Herzen bin ich ein Klassiker"

Auf „Legacy“, dem brandneuen Klassik-Album von David Garrett, entführt der 31-jährige Violinen-Virtuose all seine Fans, die bis dato einzig mit seinen Rock-Versionen und -Konzerten vertraut waren, in diejenige Welt, mit der für ihn alles begann: die Welt der Klassik.

- Anzeige -

David Garrett kehrt mit seinem neuen Album „Legacy“ zu seinen Klassikwurzeln zurück. Gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra, unter der Leitung von Ion Marin, inszeniert der Geigenvirtuose neben Beethovens Violinkonzert auch etliche Werke des großen Fritz Kreisler. Garrett will mit „Legacy“ klarstellen, dass er die Klassik-Welt trotz all der Erfolge im Pop- und Rockbereich nie wirklich verlassen hat. Auch während der Crossover-Jahre, ein Bein in der Rock- und das andere in der Klassikwelt, war das Klassische Geigenspiel ein wichtiger, ja zentraler Aspekt in David Garretts Leben und Schaffen.

— ANZEIGE —