David Garrett im Interview über sein neues Album 'Explosive', schlechte Erfahrungen und die Liebe

David Garrett lüftet im Interview mit VIP.de sein Geheimnis gegen Liebeskummer.
David Garrett hat sich nun auch an elektronische Kompositionen herangewagt.

Von Larissa Spinrad

Für David Garrett ist Musik "eine emotionale Balance". Genau die hat ihm wohl auch über die Trennung seiner Freundin geholfen. Obwohl diese nur wenige Wochen zurückliegt, scheint es so, als fehle bei dem Frauenschwarm von Liebeskummer zunächst jede Spur. Im Interview mit VIP.de öffnet er sein Herz und spricht offen über die Liebe - zu Frauen und der Musik.

- Anzeige -

Auf die Trennung angesprochen erklärt David Garrett: "Momentan ist es so, dass ich mich viel auf die Arbeit konzentriere." Doch dann folgt doch noch ein kleiner Seufzer und er fährt fort: "Ich glaube, das ist immer eine tolle Möglichkeit, um sich noch intensiver mit dem Beruf zu beschäftigen und das tue ich gerade auch". Dass der Star-Geiger wieder kein Glück in der Liebe hatte, liegt womöglich daran, dass ihm die Richtige noch nicht über den Weg gelaufen ist. Der sonst so kommunikative Garrett sucht plötzlich nach Worten und bringt es schließlich auf den Punkt: "Kommt Zeit, kommt Rat, schauen wir mal, was passiert."

Als Single möchte er sich momentan trotzdem nicht bezeichnen. Viel eher befinde er sich in einer "Übergangsphase" – der Ausdruck gefällt ihm, denn der "lässt viel Spielraum für Interpretationen." Ob seine Traumfrau nun lange, oder kurze Haare hat, brünett, oder blond ist, ist dem erfolgsverwöhnten Ausnahmekünstler eigentlich egal. Dafür legt er großen Wert auf Intelligenz, Schönheit kann aber auch nicht schaden.

Auf seinem neuen Album, das den energischen Titel 'Explosive' trägt, hat der 35-Jährige einen "kreativen Ausbruch" erlebt. Ob das an seinem turbulenten Liebes-Leben liegt, das behält er für sich. Aber eines verrät er uns dann doch: Während er normalerweise nur die Arrangements selber schreibt, kommt "dieses Mal wirklich alles von Herzen". Der Großteil seiner Lieder stammt aus der eigenen Feder. Neben der vielen Eigenkompositionen bezieht er aber auch "Musik ein, die er aktuell gerne hört". So haben es unter anderem David Guettas 'Dangerous' sowie Ed Sheerans 'Thinking out loud' auf die Platte geschafft.

David Garrett: "Erfahrung ist das Schönste im Leben"

David Garrett spricht offen im Interview mit RTL.de.
David Garrett nahm im Interview mit VIP.de kein Blatt vor den Mund.

Neben der Arbeit als Interpret und Komponist hat sich der 35-Jährige bereits als Drehbuchautor, Schauspieler und Produzent bewiesen - da stellt sich die Frage: Was kann das ehemalige Wunderkind eigentlich nicht? David fühlt sich geschmeichelt und gibt eine Antwort, die Hoffnung macht: "Was mir wichtig ist im Leben: Man kann auch mal Scheiße bauen, aber dann hat man es wenigstens auch mal erlebt und gemacht" und fährt fort: "Erfahrung ist das Schönste im Leben, im Positiven, wie im Negativen. Es ist etwas, was ich wirklich schätze und dementsprechend probiere ich natürlich auch viel aus. Nur wer probiert, weiß auch wo er gut ist."

Diese Einstellung hat der attraktive Geigen-Virtuose wohl auch in der Liebe. Die Zeit seiner Erfahrungen ist noch nicht abgelaufen. Somit lässt er mit seiner gefühlsstarken Musik und seiner lässigen Art die Frauenherzen weiterhin höher schlagen. Und vielleicht gelingt es eines Tages dann doch einer Dame, das Herz des David Garrett ganz für sich allein zu gewinnen.

— ANZEIGE —