David Bowie war ein Fan von Lorde: Sie ist die Zukunft der Musik

David Bowie sagte Lorde eine große Zukunft voraus
Lorde © Cover Media

Für David Bowie (†69) war Lorde (19) die "Zukunft der Musik".

- Anzeige -

Er fand sie toll

Die Sängerin ('Royals') zollte der Anfang Januar verstorbenen Musiklegende ('Heroes') vergangenen Monat bei den BRIT Awards in London mit einem Cover seines Hits 'Life on Mars' Tribut. Für diesen Auftritt erntete sie Lob von allen Seiten. Offensichtlich hätte ihre Performance auch David Bowie selbst gefallen - schließlich war er ein Fan von Lorde, wie sein langjähriger Pianist Mike Garson (70) in einer Frage-Antwort-Session auf Periscope verriet. Gemeinsam mit ihm und der Tourband des Künstlers war die Musikerin bei der Preisverleihung aufgetreten.

"David mochte Lorde wirklich und er hatte das Gefühl, dass sie die Zukunft der Musik ist. Sie hatten ein paar wunderbare Momente zusammen", erklärte Mike in dem Video. "Sie war die perfekte Wahl [für das Tribut]. Einige von Davids Familienmitgliedern und sein Management schlugen vor, dass sie die Richtige sein würde. Sie wollten die nächste Generation an Bord holen. Das war eine wunderbare, wichtige Erfahrung und sie ist ihm wirklich gerecht geworden."

Lorde selbst war vor dem Auftritt offenbar ziemlich aufgeregt - schließlich war sie sich dem großen Druck, der auf ihr lastete, durchaus bewusst. "Sie war so nervös. Sie hat sogar gesagt, dass sie es nicht durchgehalten hätte, wenn sie den Song nicht an David gerichtet hätte."

Die gebürtige Neuseeländerin hatte kurz nach dem Auftritt bereits Ähnliches verlauten lassen. "Ich war hinter der Bühne so nervös und dann flüsterte ich mir selbst zu 'Sing es einfach für David' und dann war alles andere unwichtig", schrieb Lorde damals auf Twitter.

Dort wurde sie übrigens auch von Davids Sohn, Regisseur Duncan Jones (44, 'Moon') gelobt. "Endlich habe ich den Link zu den Brits gefunden. Einfach … wundervoll. Danke", schwärmte er auf der Plattform.

Offenbar kann Lorde nicht nur David Bowie zu ihren Fans zählen.

Cover Media

— ANZEIGE —