David Bowie war 500 Mal in den deutschen Charts

David Bowie war 500 Mal in den deutschen Charts
David Bowie starb im Alter von 69 Jahren © Sony Music/Jimmy King

Die Musikwelt trauert um einen ihrer Größten: David Bowie verstarb im Alter von nur 69 Jahren an Krebs. Auch die offiziellen deutschen Verkaufscharts untermauern den riesigen Erfolg des Briten in den vergangenen Jahrzehnten. Stolze 500 Mal tauchte der Name Bowie allein in den deutschen Charts auf. Wie "GfK Entertainment" mitteilt, entfallen darauf 284 Album-Platzierungen und 269 Erwähnungen in den Single-Charts. Insgesamt brachte das Multitalent 24 Alben und 27 Songs unter.

- Anzeige -

"Blackstar" bald Nummer eins?

Zum ersten Mal tauchte Bowie bereits 1973 mit dem Titel "The Jean Genie" in den Hitlisten auf. Seinen größten Erfolg erreichte er mit dem Album "Let's Dance", das sich insgesamt 36 Wochen in den Charts halten konnte. Das Album "The Next Day" aus dem Jahre 2013 war zwar nicht ganz so lange vertreten, allerdings seine bislang einzige Nummer eins.

Diese Tatsache wird sich aber vermutlich noch in dieser Woche ändern: Sein 25. Studioalbum "Blackstar" wurde erst vor wenigen Tagen veröffentlicht und legte laut "GfK" dank eindrucksvoller Verkäufe am Wochenende bereits einen guten Start hin.

spot on news

— ANZEIGE —