David Beckham: Unerkannt im Taxi

David Beckham
David Beckham © Cover Media

David Beckham (38) möchte sich Berichten zufolge ein Londoner Taxi zulegen.

- Anzeige -

So kommt er durch London

In so einem schwarzen Gefährt könne der ehemalige Profifußballer dann unerkannt durch die Gegend fahren: "David findet, das ein Londoner Taxi ihm helfen könnte, inkognito zu bleiben", behauptete ein Freund gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Star'. "Wenn man zu den meist erkannten Menschen auf dem Planeten gehört, kann es schwierig werden, ganz normale Dinge wie einkaufen zu gehen zu erledigen."

David Beckham lebt mit seiner Frau Victoria (39), den vier Kindern Brooklyn (15), Romeo (11), Cruz (9) und der zweijährigen Harper wieder in seiner Heimatstadt. "Er liebt seine Fans und nimmt sich auch immer Zeit für sie, aber manchmal möchte er einfach wie jeder normale Mensch kurz einkaufen gehen. Die Leute erkennen seine auffälligen Autos von Weitem, deshalb denkt er, dass ein harmloses Taxi eine gute Tarnung wäre. Außerdem könnte er, wenn er spät dran ist, die Taxispuren in London nutzen."

Es wird immer wieder bestätigt, dass der Ex-Fußballstar und seine Gattin sich trotz ihrer vielen Millionen sehr normal benehmen und dies auch an ihre Kinder weitergeben: "Als David und Victoria in den USA lebten, machten sie sich Sorgen, dass ihre Kinder verwöhnte L.A.-Blagen werden würden, aber sie erziehen sie so normal wie möglich. Sie sind streng und eine ganz normale Familie - sie machen Ausflüge, spielen Fußball zusammen und füttern die Enten", bemerkte ein Freund von David Beckham über das Familienleben des Stars.

© Cover Media

— ANZEIGE —