David Beckham: Scheu auf dem roten Teppich

David Beckham
David Beckham © coverme.com

David Beckham (38) und seine Familie hadern überraschenderweise immer noch mit ihrer Prominenz, wenn sie über einen roten Teppich zu einem VIP-Event gehen.

- Anzeige -

Sooo schüchtern

Der Ex-Fußballstar und seine Ehefrau, Modedesignerin Victoria (39), sind schon lange weltberühmte Superstars, aber jetzt gestand der bescheidene Brite, dass er nicht gern zu Showbiz-Events wie Filmpremieren geht. Eine Ausnahme machte er allerdings für die Premiere seines neuesten Projektes, 'The Class of '92'. "Ich glaube nicht, dass wir uns daran gewöhnen. Ich gehe nicht oft zu Premieren - ich glaube, ich war nur auf einer", erklärte die Kickerlegende gegenüber dem britischen Magazin 'Now'.

'The Class of '92' ist ein Dokumentarfilm, der den Aufstieg sechs junger Fußballer bei Manchester United, einem der wichtigsten Vereine Großbritanniens, zeigt. Einer der jungen Sportler ist David Beckham, da auch seine Karriere in dieser Zeit begann.

Obwohl er so den Sprung auf die große Leinwand geschafft hat, strebt Beckham kein weiteres Filmprojekt an und betonte, dass er kein Schauspieler sei. "Ich bin kein guter Schauspieler, darum wäre es keine gute Idee, in diese Branche zu gehen. Aber ich habe es genossen, diesen Film zu machen, weil es natürlich um etwas geht, womit ich mich auskenne. Es war ein Teil meiner Fußballlaufbahn und etwas Besonderes", sagte er.

Kürzlich machten Gerüchte die Runde, dass David Beckham auf der Neujahrsliste der englischen Königin stünde und für eine Ehrung im Gespräch sei - man munkelte, Elizabeth II. würde ihn sogar zum Ritter schlagen, um seine Verdienste in der Sportwelt zu würdigen, aber jetzt wurde doch nichts daraus. Das war jedoch kein Dämpfer für den Familienvater, der übrigens glaubt, dass es wahrscheinlicher ist, dass seine Kinder in Victorias musikalische Fußstapfen treten, als dass sie eine Sportkarriere anpeilen. "Sie lieben Musik, besonders mein Ältester, aber eigentlich lieben sie es alle, zu singen und zu tanzen", erklärte David Beckham über seine vier Kinder Brooklyn (14), Romeo (11), Cruz (8) und Harper (2).

© Cover Media

— ANZEIGE —