David Beckham ist furchtbar aufgeregt

David und Victoria Beckham
David und Victoria Beckham © Cover Media

David Beckham (39) ist schon "so aufgeregt", was Weihnachten angeht - sogar noch mehr als seine Tochter Harper (3).

- Anzeige -

Wegen Weihnachten

Der ehemalige Rasen-Adonis erzieht mit seiner Frau Victoria (40) drei Jungs und eine Tochter: Brooklyn ist 15 Jahre alt, Romeo zwölf und Cruz neun. Harper ist das Nesthäkchen der Familie und in diesem Jahr ganz besonders eifrig dabei, das Londoner Haus der Familie für die Festtage zu dekorieren.

"Die Beckhams wollen dieses Jahr ein traditionelleres Weihnachten feiern. Sie möchten, dass ihre Kinder dieselben Erinnerungen an das Fest haben wie sie. Sie freuen sich alle darauf, ein familiäres Weihnachten zu haben, der Fokus liegt darauf, Zeit miteinander zu verbringen. Letzten Endes haben sie ja auch nicht so viel Zeit, bevor der Wahnsinn wieder losgeht", behauptete ein Bekannter des Clans gegenüber der britischen Zeitschrift 'Look'. "Harper hat überall im Haus ihren Stempel hinterlassen. Sie bastelte etliche Papierketten mit ihrer Oma, die sich im Haus verteilen. Und die ganze Familie schmückte die Bäume. Es gibt einen im Flur, einen im Hauptschlafzimmer und einen im Wohnbereich."

Besonders David ist vom Weihnachtsfieber gepackt und möchte seinem kleinen Mädchen ein wunderschönes Fest bescheren. Seine Frau findet es allerdings amüsant, wie sehr David in den Vorbereitungen aufgeht.

"Victoria findet das alles zum Schießen - es gibt bei ihnen alles, von Schlittengeläut vor der Eingangstür bis zu rußigen Fußabdrücken vor dem Kamin. David ist total aufgeregt - genauso wie Harper!

Harper hat vielleicht einen Schrank voller schöner Kleider, aber sie hat noch keins von den begehrten Elsa-Kleidern [aus dem Disney-Film 'Die Eiskönigin - Völlig unverfroren'] - die sind wie aus Goldstaub gefertigt. Weihnachten wird sie endlich auch eins haben. Die Familie plant auch, am Nachmittag eine Mitsing-Version von 'Die Eiskönigin' zu gucken - wenn Harper so lange warten kann!"

Scheint, als hätte David Beckham in Harper sein Weihnachtsfreude-Gegenstück gefunden!

Cover Media

— ANZEIGE —