David Beckham ist für seinen Sohn da

David Beckham Instagram
David Beckham ist für seinen Sohn Brooklyn da

David Beckham (40) steht seinem Sohn Brooklyn (16) in Liebesfragen zur Seite. Der ehemaliger Fußballer ist bereits seit 16 Jahren glücklich mit seiner Frau Victoria (41) verheiratet. Er kennt sich in Sachen Liebe also bestens aus und gibt seine Weisheiten gerne an den Sohnemann weiter. Sein Ältester hat nämlich eine neue Freundin, die ebenfalls 16-jährige Französin Sonia Ben Ammar, die er vor wenigen Monaten im Urlaub auf den Malediven kennenlernte. Doch so sehr sich sein Papa auch über das Liebesglück der beiden freut, will er doch sichergehen, dass Brooklyn nicht das Herz gebrochen wird.

- Anzeige -

Liebestipps für Brooklyn

"David hat Brooklyn erklärt, wie Beziehungen funktionieren, vor allem in seinem Alter", so ein Insider im britischen Magazin 'Heat'. "Er hat ihm gesagt, dass es ganz toll ist, wenn er in Sonia verliebt ist. Er ist ein schönes Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben, der einen zurückliebt. Aber er warnte ihn auch, dass er noch sehr jung ist und es vielleicht nicht halten wird. Er hat ihm gesagt, dass er es einfach genießen soll und sich keine Gedanken um die Zukunft machen soll."

Brooklyns Mama sieht die Beziehung ihres Sohnes allerdings weniger locker. "Wie jede Mutter will Victoria nur das Beste für Brooklyn", verriet der Insider weiter. "Sie hat Sonia im Auge und hat auch über sie und ihre Familie recherchiert. Sonia ist eine aufstrebende Schauspielerin und Victoria macht sich Sorgen, dass Leute Brooklyn näher kommen wollen, weil er ist, wer er ist. Sie hat heimlich ein wachsames Auge auf die beiden."

Und damit geht es bei den Beckhams erst los mit den Teenie-Dramen: Brooklyn hat mit Romeo (13), Cruz (10) und Harper (4) nämlich noch drei kleine Geschwister.

Cover Media

— ANZEIGE —