David Beckham: Ich war ja so nervös

David Beckham
David Beckham © Cover Media

Auch ein David Beckham (38) hat mal Muffensausen:

- Anzeige -

Schlaflose Nacht

Der Ex-Sportler war so nervös, weil er in einem TV-Sketch auftreten sollte, dass er die Nacht zuvor kein Auge zu bekam.

Der Sportler wurde für einen Auftritt in der britischen Sitcom 'Only Fools And Horses' gebucht und wird dabei zugunsten der Charity-Aktion 'Sport Relief' neben den Fernsehstars David Jason (74) und Nicholas Lyndhurst (52) zu bewundern sein. Jetzt könne der Athlet nach eigenen Aussagen als "glücklicher Mann sterben", nachdem er dabei war. "Der Filmdreh fing mit einer ziemlich schlaflosen Nacht an, in der ich durch das Drehbuch ging. Der Gedanke, mit Nicholas und David am Set zu sein, war sehr nervenaufreibend", gestand Beckham der britischen Zeitung 'The Sun'. Die Schauspielerei war in diesem Sinne Neuland für den Star. "Ich habe niemals zuvor etwas wie das getan. Es ging nicht nur darum, das Skript zu lernen, es ging darum, es abzuliefern: die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu sagen", fügte er gegenüber der britischen Zeitung 'The Guardian' hinzu.

Der ehemalige Fußballer lebte früher im Londoner East End - dort in der Nähe wird die Sitcom gedreht. Während er aufwuchs, war er ein großer Fan der BBC-Show und Autor Jim Sullivan lobte ihn über den Klee: "Als er das Drehbuch zum ersten Mal las, war er ein bisschen überrascht, dass ihm so viel Dialog gegeben wurden und er war nervös, verständlicherweise, neben David Jason und Nicholas Lyndhurst zu schauspielern, aber er hatte keinen Grund, nervös zu sein!"

Der Sketch in 'Only Fools And Horses' wird am 21. März im britischen Fernsehen ausgestrahlt und sicherlich durch die sozialen Medien auf der ganzen Welt verbreitet.

© Cover Media

— ANZEIGE —