David Beckham: Für Harper gelten andere Regeln

David Beckham: Für Harper gelten andere Regeln
David Beckham © Cover Media

David Beckham (40) setzt für seine Tochter Harper (4) andere Datingregeln fest als für deren große Brüder.

- Anzeige -

Beschützender Papa

Der ehemalige Fußballstar zieht mit seiner Frau Victoria (41) nicht nur das süße Mädchen groß, sondern auch die drei Jungs Brooklyn (16), Romeo (13) und Cruz (10). Eigentlich gab der stolze Papa bereits zu, seiner Jüngsten viel mehr durchgehen zu lassen als ihren großen Geschwistern, sollte Harper aber anfangen, sich für Jungs zu interessieren, wird sich das wohl schnell ändern, gestand er jetzt.

"Oh ja, das wird auf jeden Fall anders", lachte er im Interview mit 'ET Online'.

Doch bis es bei Harper soweit ist, werden sicher noch einige Jahre vergehen. Ganz anders bei den Jungs. "Natürlich ist Brooklyn jetzt in diesem Alter", sah David ein. "Er ist 16 also auf jeden Fall in dem Alter. Wir sind starke und strenge Eltern, aber eigentlich sind wir einfach wie die meisten Eltern. Wir lieben unsere Kinder und wollen nur das Beste für sie. Wir werden sehen."

Auf jeden Fall kann sich Brooklyn, der angeblich mit der Französin Sonia Ben Ammar zusammen ist, auf Tipps vom Papa verlassen. Ein Insider gab kürzlich gegenüber dem Magazin 'Heat' preis: "David hat Brooklyn erklärt, wie Beziehungen funktionieren, vor allem in seinem Alter. Er hat ihm gesagt, dass es ganz toll ist, wenn er in Sonia verliebt ist. Es ist ein schönes Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben, der einen zurückliebt. Aber er warnte ihn auch, dass er noch sehr jung ist und es vielleicht nicht halten wird. Er hat ihm gesagt, dass er es einfach genießen und sich keine Gedanken um die Zukunft machen soll."

Cover Media

— ANZEIGE —