David Beckham: Die Kinder sind zu jung

David Beckham
David Beckham © Cover Media

Im Gegensatz zu Victoria (40) möchte David Beckham (39) seine Kinder angeblich so lange wie möglich aus dem Showbusiness und der Fashion-Industrie heraushalten.

- Anzeige -

für eine Karriere

Der ehemalige Fußballprofi und seine Designer-Frau haben die drei Söhne Brooklyn (15), Romeo (12) und Cruz (9) sowie eine Tochter Harper (3). Die beiden Ältesten haben in ihren jungen Jahren bereits erste Fashion-Kampagnen gelandet, Romeo beispielsweise posierte erst vor Kurzem für die Weihnachtskampagne von Burberry. Beide Elternteile unterstützen ihre Kinder in ihren Ambitionen, doch ihr Vater soll sich wünschen, dass ihre Karrieren ein wenig langsamer anlaufen - im Gegensatz zu Victoria: "David will, dass sie eine Kindheit haben und sich auf die Schule konzentrieren. Was die Schule angeht, ist Victoria auch sehr streng, aber sie findet die ganzen Möglichkeiten sehr spannend und ist in dieser Hinsicht enthusiastischer. Sie verhandelt jeden einzelnen Vertrag, also kann sie sicherstellen, dass die Jungs nicht ausgenutzt werden. Doch das führt auch zu Konflikten zwischen ihr und David. Sie streiten darüber, wie sehr sie ihnen erlauben sollten, im Rampenlicht zu stehen. Victoria argumentiert, dass sie nur auf die Wünsche ihrer Söhne hört. Aber David will nicht, dass die Kinder in ihrem Alter zu viel über Ruhm nachdenken", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Um sich nicht ausgeschlossen zu fühlen, zeigt jetzt auch noch Cruz erste Ambitionen, es seinen älteren Brüdern gleichzutun. Er soll ein Interesse an der Schauspielerei haben und seine Mutter möchte seinen Wunsch fördern. "Cruz will Schauspieler werden und bettelt, zu Castings gehen zu dürfen, um seine Karriere zu starten. David findet, dass er zu jung dafür ist, aber Victoria schlug vor, dass er Schauspielunterricht nimmt, um für die Zukunft gewappnet zu sein", fügte der Vertraute hinzu.

Selbst wenn dem Beckham-Nachwuchs ein Durchbruch nicht sofort gelingen sollte, braucht sich die Familie mit ihrem geschätzten Vermögen von rund 634 Million Euro allerdings keinerlei Sorgen zu machen.

Cover Media

— ANZEIGE —