David Arquette: Entspannter Papa

David Arquette
David Arquette © coverme.com

David Arquette (42) stresst sich hinsichtlich der Ankunft seines zweiten Kindes nicht.

- Anzeige -

Eine Frage des Instinkts

Mit seiner Freundin Christina McLarty erwartet der Schauspieler ('Scream 4') momentan einen Sohn, während er mit seiner Exfrau Courteney Cox (49, 'Friends') die neunjährige Coco großzieht. Da er mit dieser bereits Erfahrungen als Papa sammeln konnte, ist er bei dem neuen Kind entspannter. Dem 'People'-Magazin erklärte Arquette dazu: "Ich weiß, dass ich das schon mal geschafft habe, deshalb ist da nicht diese Angst, die man hat, wenn man das erste Mal Vater wird. Dann weißt du einfach nicht, was du zu erwarten hast." Dies sei nun aber nicht mehr der Fall. Zudem gab der Hollywood-Darsteller zu bedenken: "Tiere auf der ganzen Welt kriegen Babys und wissen, wie sie sich um sie zu kümmern haben. Wir Menschen machen uns zu viele Gedanken - wenn aber das Baby kommt, dann setzt der Instinkt ein."

Die Zeit mit seiner Erstgeborenen soll indes nicht zu kurz kommen. Bevor die kleine Coco ihren Bruder willkommen heißt, darf sie ihren berühmten Vater am Set seiner TV-Show 'Cleaners' in Puerto Rico besuchen. "Wenn man sowas macht, muss man sie dafür [kurzzeitig] aus der Schule nehmen, aber es ist eine tolle Art, um Zeit miteinander zu verbringen, weil sie dann außerdem sieht, was wir am Set machen. Es wird Spaß machen", freute sich David Arquette.

© Cover Media

— ANZEIGE —