Dave Grohl: Kanye ist nicht einfach

Dave Grohl: Kanye ist nicht einfach
Dave Grohl © Cover Media

Dave Grohl (46) mag die Musik von Kanye West (38), dessen Persönlichkeit sei allerdings "schwerer zu schlucken".

- Anzeige -

"Schwer zu schlucken"

Der Frontmann der Foo Fighters ('Best of You') wird am 26. Juni als Headliner beim englischen Glastonbury Festival auf der Bühne stehen. Am folgenden Abend nimmt diesen Platz dann sein rappender Kollege ein, zu dem Dave eine ganz eigene Meinung hat.

"Ich glaube, dass Kanyes Persönlichkeit vielleicht schwerer zu schlucken sein könnte als seine Musik", so der Rockstar im Gespräch mit der britischen 'Sun'. "Aber das sind die Momente, die zu großartigen Ereignissen der Rock'n'Roll-Geschichte werden."

Die Vielseitigkeit des Festivals sei genau das, was er so daran schätze, erklärte der Rocker weiter. "Das ist einfach jeder: Von Florence + the Machine über Kanye bis zu Lionel Richie. Am Samstag hat Kanye mehr Aufmerksamkeit als irgendwer sonst. Wer weiß schon, was passieren wird? Er könnte da rausgehen und 100.000 Menschen bewerfen ihn mit Flaschen. Oder er könnte da rausgehen und der Welt zeigen, dass nichts außer diesem Moment zählt. Ich bin mir sicher, dass er genau das tun wird."

Generell bewundert Dave Kanye dafür, bei dem renommierten Festival aufzutreten, obwohl mehrere Petitionen gegen seine Performance gestartet wurden.

Neben Kanye West und den Foo Fighters werden unter anderem Motörhead, Mary J. Blige, Pharrell Williams, The Who, Mark Ronson, Clean Bandit, The Chemical Brothers, Charli XCX, Milky Chance und Hozier beim Glastonbury Festival dabei sein.

Cover Media

— ANZEIGE —