Das WWE Network kommt Anfang 2016 nach Deutschland

Das WWE Network kommt Anfang 2016 nach Deutschland
Das WWE Network bringt Wrestlingstars wie den hier abgebildeten John Cena auf den heimischen Bildschirm © Todd Williamson/Invision/AP

Das WWE Network kommt am 5. Januar 2016 nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein und in die Schweiz. Das hat die Wrestling-Organisation WWE bekannt gegeben. Der englischsprachige Streaming-Dienst, zu dem man sich ab diesem Datum für eine monatliche Gebühr von unter zehn Euro anmelden kann, bietet Wrestling-Unterhaltung rund um die Uhr. Der erste Monat sei kostenlos und das Abo sei jederzeit kündbar, wie es heißt.

- Anzeige -

Wrestling rund um die Uhr

 

4.000 Stunden an Inhalten

 

Kunden erhalten Zugriff auf monatliche Live-Veranstaltungen und können jederzeit archiviertes Material ansehen. Die Bibliothek umfasst mehr als 4.000 Stunden an Inhalten, darunter auch die Wiederholungen von Sendungen wie "Raw" und "SmackDown". Zunächst soll das Angebot für Computer und Mobilgeräte zur Verfügung stehen. Später soll es unter anderem auch möglich sein, den Dienst über Apple TV, Amazon Fire TV, PS3, PS4, Xbox One, Xbox 360 und ausgewählte Smart TVs zu empfangen.

"Deutschland ist ein strategisch wichtiger Markt für WWE", der eine "leidenschaftliche und engagierte Fan-Basis" biete, erklärt WWE Chief Strategy & Financial Officer Geeorge Barrios. In weniger als zwei Monaten werden also auch deutsche Wrestling-Freunde Matches von Stars wie John Cena (38), Seth Rollins (29) oder dem Undertaker (50) mitverfolgen können.

spot on news

— ANZEIGE —