Das waren die royalen Highlights 2015

Das waren die royalen Highlights 2015
© AFP/Getty Images, JONAS EKSTROMER

Die royalen Tops und Flops des Jahres 2015

2015 wird als das Schweden-Jahr in die royale Geschichte Europas eingehen. Erst die Traumhochzeit von Carl Philip mit seiner wunderschönen Sofia, nur zwei Tage später erblickt Prinz Nicolas als zweites Kind von Prinzessin Madeleine das grelle Licht der Welt.

Und dann die erlösende Nachricht: Auch Kronprinzessin Victoria ist wieder schwanger! Und Neu-Schwägerin Sofia lässt sich auch nicht lumpen. Noch in den Flitterwochen muss es passiert sein, das Baby kommt im April 2016 zur Welt. Und Königin Silvia ist ganz aus dem royalen Häuschen, bald fünffache Oma zu sein.

Und der Opa? Still ist es geworden um Alt-König Carl Gustaf. Und das ist auch gut so! Denn so kamen in diesem Jahr auch keine weiteren Affären ans Tageslicht oder frühere Gespielinnen zu Wort, die noch vor kurzem das Image des Königshauses kräftig ramponiert hatten. Die Schweden strahlen und funkeln im neuen royalen Glanz: Für mich das absolute Top des Jahres 2015.

Doch wo skandinavisches Licht ist, ist auch mediterraner Schatten. Und um es gleich vorneweg zu sagen: Nein, ich habe nichts gegen Fürstin Charlène von Monaco, ich habe auch wirklich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sie ihren irgendwie empfundenen Chlorgeruch doch noch ablegt, um dann etwas weicher vielleicht nach Lavendel oder Chanel No. 5 zu duften.

Ja, Charlène hat sich tatsächlich redlich bemüht, die an sie gestellten Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen! Doch würde genau dieser Satz in einem Arbeitszeugnis stehen, wäre das bei einem Vorstellungsgespräch definitiv kein Pluspunkt.

Ihr Französisch ist nach wie vor holprig, ihre Haare zu provokativ androgyn und ihr Style zu gewollt. Mit den Zwillingen Jacques und Gabriella zeigt sich Charlène in der Öffentlichkeit routiniert, der Glücksfunke einer jungen Mutter bleibt aber aus. Da hoffe ich sehr und wünsche es den Grimaldis, dass sich da im kommenden Jahr das royale Blatt noch einmal wendet.

Ich freue mich auf 2016 hier bei VIP.de, wenn Königin Elisabeth II tagelang ihren 90. Geburtstag feiern wird, wenn die Babys in Stockholm geboren und getauft werden und wenn in Spanien, den Niederlanden und Norwegen die nächste, die junge royale Generation so langsam flügge wird. Denn eines hat 2015 deutlich gezeigt: Das Royale Business boomt wie lange nicht!

Mit royalen Grüßen

— ANZEIGE —