Das waren die Mode-Highlights aus 2015

Das waren die Mode-Highlights aus 2015
Sowohl Léa Seydoux als auch Jennifer Lawrence (r.) haben 2015 auf den roten Teppichen mit ihren Outfits begeistert © [M] Richard Shotwell/Invision/AP

Die Liste der schönen Abendkleider, die 2015 auf den roten Teppichen dieser Welt ausgeführt wurden, ist lang. Eine Auswahl zu treffen, fällt in diesem Fall besonders schwer. Und doch sind uns diese zehn Fashion-Highlights des vergangenen Jahres im Gedächtnis geblieben.

Die besten Red-Carpet-Outfits

 

Amal Clooney in Dior Couture

 

Anfang des Jahres bezauberte uns Amal Clooney (37) bei den Golden Globes in einem tiefschwarzen Kleid von Dior Couture. Die Juristin, die seit 2014 mit dem Hollywood-Star George Clooney verheiratet ist, kombinierte die edle Robe mit weißen Handschuhen und einer farblich dazu passenden Clutch. Die am schlichten Kleid angebrachte Schleppe über der linke Schulter sorgte für einen Hauch Extravaganz.

 

Diane Kruger in Donna Karan Atelier

 

Bei der Vanity Fair Oscar Party im Februar 2015 sorgte Schauspielerin Diane Kruger (39) in ihrem roten Jumpsuit der Marke Donna Karan Atelier für Aufsehen. Die Asymmetrie des Outfits betonte die schlanke Figur der gebürtigen Deutschen. Ihre Haare trug Kruger im modern interpretierten 20er-Jahre-Stil, während ihre Lippen durch einen matten Rot-Ton betont wurden.

 

Emma Stone in Elie Saab

 

Emma Stone (27) wurde bei den Oscars 2015 für ihre Rolle in "Birdman" als Beste Nebendarstellerin nominiert, doch wir finden: Auch ihr Look zu diesem Anlass hätte eine Auszeichnung verdient gehabt. Auf dem roten Teppich trug sie damals ein Kleid in glitzerndem Gelb-Gold von Elie Saab. Die Farbe der Robe harmonierte hervorragend mit Stones rötlichem Haar und ihrem blassen Teint.

 

Jennifer Lopez in Elie Saab

 

Nude gilt gemeinhin als schwierige Farbe, doch das Kleid, das Jennifer Lopez (46) bei den Oscars trug, ist ein wahrer Prinzessinnen-Traum. Das Abendkleid sorgte nicht nur durch das tiefe Dekolleté für einen Wow-Effekte, sondern auch durch den seidig glänzenden und weit schwingenden Rick aus Tüll.

 

Emma Watson in Dior

 

Emma Watson (25) hat sich nach ihrem Durchbruch als Hermine in den "Harry Potter"-Filmen nicht nur als ernsthafte Schauspielerin etabliert, auch in Fashion-Dingen beweist die Britin Stilgefühl. Bei der "Time 100"-Gala im April erschien Watson in einem Ensemble des französischen Traditionshauses Dior.

 

Julianne Moore in Givenchy

 

Der Samt erlebte 2015 ein Comeback auf dem roten Teppich. Bei den Filmfestspielen von Cannes erschien Schauspielerin Julianne Moore (55) in einem asymmetrisch geschnittenen Samtkleid von Givenchy. Äußerst elegant präsentiere sie sich in der blutroten Robe bei der Premiere des Films "Mad Max: Fury Road" den Fotografen.

 

Léa Seydoux in Prada

 

Das Kleid, das Bond-Girl Léa Seydoux (30) bei der Weltpremiere von "Spectre" in London auf dem roten Teppich trug, war über und über mit goldenen Pailletten bestickt. Damit stahl die Französin sogar ihrer ebenso attraktiven Kollegin Monica Bellucci (51) in ihrem dunkelgrünen Samtkleid die Show. Und Daniel Craig (47)? Der hatte die Qual der Wahl, welches seiner Bond-Girls das schönste war.

 

Herzogin Kate in Jenny Packham

 

Das Kleid von Herzogin Kate auf der Weltpremiere von "Spectre" sorgte in London für Aufsehen. Die Ehefrau von Prinz William (33) musste sich auf dem roten Teppich schließlich auch gegen die Bond-Girls behaupten: Und das gelang der 33-Jährigen in einer maßgeschneiderten transparenten Robe von Jenny Packham. Das pastellblaue Kleid mit langen Ärmeln reichte bis zum Boden und hatte einen wenig gewagten V-Ausschnitt. Darunter wurde es dann aber interessant: Denn die Herzogin trug offenbar keinen BH.

 

Jennifer Lawrence in Dior Couture

 

Bei nahezu jeder Vorstellung des "Tribute von Panem"-Finales sorgte Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence (25) mit ihrem Outfit für Begeisterungsstürme: Besonders schön fanden wir das cremeweiße Kleid von Dior, das JLaw bei der Premiere in Los Angeles trug. Dazu kombinierte sie leuchtend rote Lippen und filigranen Goldschmuck.

 

Rihanna in Dior

 

Rihanna (27) funkelte auf ihrem zweiten "Diamond Ball" selbst wie ein echter Diamant. Die Sängerin, die bei diesem Event Spenden für ihre 2012 gegründete "Clara Lionel"-Stiftung sammelt, erschien in einem Abendkleid von Dior. Das Kleid bestach durch seine goldene Metallic-Optik und die überdimensionale Stola, die Rihanna sich um die Schultern geschlungen hatte. Dazu kombinierte sie Diamant-Schmuck von Cartier.

spot on news

— ANZEIGE —