Hollywood Blog by Jessica Mazur

Das ultimative irre Hollywood-Geschenk

Das ultimative irre Hollywood-Geschenk
Das ultimative irre Hollywood-Geschenk

von Jessica Mazur

Endlich angekommen! Nach gut 15 Stunden Reisezeit bin ich bei meiner Family gelandet - und das bedeutet: Von mir aus kann Weihnachten losgehen. Denn so schön das Leben in 'sunny california' auch ist, Weihnachten ist und bleibt dann doch ein Familienfest, und obwohl hier zwar weit und breit kein Schnee zu sehen ist, so macht selbst das Grau-in-Grau am niedersächsischen Himmel zu dieser Jahreszeit mehr Sinn als die geschmückten Palmen in LA...Gestern während des Fluges musste ich allerdings voller Entsetzen feststellen, dass ich die falschen Geschenke dabei habe! Denn obwohl meine Koffer voller bunter Päckchen sind - neben den 12 Paar Schuhen, acht Hosen und all dem, was Frau sonst noch so benötigt, für zwei/drei Wochen Urlaub, versteht sich - habe ich nicht eins der HOT X-MAS ITEMS dabei. Ich habe in der LA Times nämlich einen Artikel über die diesjährigen Geschenke-Favoriten der Hollywoodianer gelesen und - oh Wunder, oh Wunder - in Lalaland dreht sich auch dieses Jahr Weihnachten mal wieder alles um das Thema 'Fitness und Schlankheitswahn'.

- Anzeige -

Auf der Geschenke-Liste ganz oben steht beispielsweise ein 'StressEraser'. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, dass man sich an den Zeigefinger klemmt. Das Gerät misst den Herzschlag, zeigt diesen in Wellen auf einer kleinen Skala an, und der Benutzer ist angewiesen, im Rhythmus der Wellen zu atmen und dabei etwas Beruhigendes, wie 'Ich bin ja so entspannt' zu denken. Das 15 Minuten täglich, und schon soll es einem besser gehen... Man könnte natürlich auch einfach so gleichmäßig atmen und denken und hätte dasselbe Ergebnis, aber für irgendwas muss man die Kohle ($300!) ja ausgeben.

Ebenfalls sehr beliebt ist eine Waage, die nicht nur das Gewicht, sondern auch gleich den eigenen Fettgehalt bestimmt. Laut Expertenmeinung ist das zwar gar nicht möglich, aber für jeden, der morgens gerne hört, dass er nicht nur dick, sondern auch noch fett ist, sicher ein klasse Geschenk. Und da die Leute in LA ständig in der Angst leben, mit Bakterien in Kontakt zu kommen - vor jedem Supermarkt befindet sich z.B. Desinfektionsmittel, mit dem man erstmal den Einkaufswagen putzen kann - kommt das Desinfektionsspray jetzt auch als schicker Anhänger für Armband und Kette, so dass man nie wieder darauf verzichten muss und gleichzeitig ein 'schickes' Accessoire hat. Toll, da denkt man als Frau, man bekommt ein Schmuckstück geschenkt, packt aus und es ist Desinfektionszeug...

Da ist der weihnachtliche Ärger doch schon vorprogrammiert. Wahrscheinlich genauso schlimm wäre eine lebende Barbie-Puppe!Sollte also jemand von euch am Heiligabend ein Geschenk unter dem Baum finden, dass ihm gar nicht zusagt, einfach trotzdem lächeln! Es hätte schließlich auch die Fett anzeigende Waage oder das Desinfektionsmittel sein können...

In diesem Sinne Merry X-Mas, ein frohes Fest, und ich drücke die Daumen für viele Geschenke, die absolut AWESOME und AMAZING sind...

Weihnachtliche Grüße von Jessica Mazur

Das ultimative irre Hollywood-Geschenk
© Bild: Jessica Mazur