'Das Supertalent': Lena Gercke wird von ihrer Schwester überrascht

Lena Gercke und Schwester Yana Lena Gercke wurde beim Supertalent von Schwster Yana überrascht

Lena: "Ich habe es erst gar nicht verstanden"

Na, die Überraschung war gelungen! In der 4. Show von ‚Das Supertalent‘ 2014 stand plötzlich Lenas Schwester Yana auf der Bühne. Die 22-Jährige trat mit ihrer Band ‚Oh, Alaska‘ und dem Song ‚Titanium‘ von David Guetta feat. Sia auf und rührte damit ihre berühmte große Schwester auf dem Jurystuhl zu Tränen. Die beiden Schwestern hatten sich zuvor längere Zeit nicht gesehen, Grund genug für die Medizinstudentin, ihre Schwester bei der Arbeit zu überraschen.

— ANZEIGE —

Neben ihrem Studium macht Yana mit ihrer Band eigentlich nur Straßenmusik. Doch für ihre Schwester machte sie eine Ausnahme. "Durch das Studium bin ich zeitlich eingeschränkt und als Straßenmusiker kann man dann spontaner entscheiden", erklärt Yana. „Ich wusste wirklich von gar nichts. Meine ganze Familie hat dicht gehalten und ich war zuerst eher überrumpelt, weil ich es erst gar nicht verstanden habe. Dann hat sie auch noch mein Lieblingslied gesungen, das war total emotional für mich. Wenn sie singt, weine ich immer", gibt Lena im Interview zu.

Yana begann, hinter verschlossenem Vorhang zu singen, so dass Lena nur ihre Stimme hörte. „Oh Gott, ich habe gedacht: 'Ich kenne diese Stimme' und dann :'Das kann nicht sein'. Das war mal die Überraschung des Tages, meine kleine Schwester", freut sich das Model riesig, denn eigentlich hat Lena gedacht, dass ihre Schwester zu Hause lernen muss.

Und auch wenn Yana von allen Jury-Mitgliedern sofort ein ‚Ja‘ für die nächste Runde bekam, war es ihr einziger Auftritt beim Supertalent: „Sie war nicht als Kandidatin bei uns, sondern einfach nur, um mich zu überraschen“, so Lena. Schade, aber das Lernen fürs Studium geht nun mal vor.

Bilderquelle: RTL

— ANZEIGE —