Das Supertalent 2012: Michelle Hunziker verletzt sich bei den Dreharbeiten

Supertalent-Jurorin Michelle Hunziker verletzt
Supertalent-Jurorin Michelle Hunziker verletzte sich bei einem Kandidatenauftritt

Supertalent-Jurorin erleidet Gehirnerschütterung und Prellungen

Am Sonntagabend kommt es bei den Dreharbeiten zu "Das Supertalent“ zu einem Unfall, bei dem Michelle Hunziker verletzt wird: Die Jurorin schlägt bei dem Auftritt eines Kandidaten mit dem Kopf auf die Bühne, erleidet Prellungen und eine leichte Gehirnerschütterung.

- Anzeige -

Das ließ 3.000 Zuschauern im Saal und den Mitjuroren bei „Das Supertalent“ den Atem stocken: Michelle Hunziker wurde für einen Bühnen-Trick von einem Kandidaten auf der Bühne durch die Luft gewirbelt. Die Jurorin hängt in einer Schlaufe und wird nur von den Zähnen des Kraftkünstlers gehalten - für ihn eigentlich Routine, doch dann der Schock. Michelle knallt mit dem Kopf auf den Boden. „Gerade bei der Nummer dachte ich, die ist so was von save. Also, der Typ hebt mit den Zähnen Autos, macht das seit 15 Jahren und noch nie ist was passiert", so Bohlen.

Daniel Hartwich kann sich den Unfall nur so erklären: "Ich glaube der Kandidat war ein bisschen müde. Und dann wollte er noch mal eine Runde mit Michelle drehen und hat sie fallen gelassen." Nach ihrem Sturz wird Michelle Hunziker mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren und zwei Stunden lang untersucht. Die Diagnose: Gehirnerschütterung und Prellungen am Steißbein. "Michelle tut mir natürlich leid und ich hoffe, dass sie bald wieder kommt", so Bohlen und wünscht ihr gute Besserung.

Michelle ist wohlauf, sie konnte die Klinik am späten Abend wieder verlassen und kuriert die Prellung und die leichte Gehirnerschütterung Zuhause aus. Doch ihr Unfall bei der "Das Supertalent"-Aufzeichnung hat beim sonst so harten Chefjuror Dieter Bohlen seine Spuren hinterlassen. Wird sich der Poptitan selbst noch einmal bei Tricks der Kandidaten auf die Bühne trauen? "Ich in Zukunft werde mir das schon überlegen", sagt Bohlen, "man sagt immer spontan 'Da kann nichts passieren', aber dann passiert halt doch was."

Wie es überhaupt zu diesem Unfall kam, das sehen Sie bei "Das Supertalent" am 15. September, um 20.15 Uhr, bei RTL.

— ANZEIGE —