Das Supertalent 2012: Juliette Schoppmann spricht sich mit Dieter Bohlen aus

Zehn Jahre lang hat die ehemalige Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar" Juliette Schoppmann unter den Schlagzeilen um ihre Person gelitten. Sie soll vor zehn Jahren ein Songangebot von Dieter Bohlen abgelehnt haben. Eine Lüge? Bei "Das Supertalent" 2012 will sie nun eine berufliche, sowie eine persönliche zweite Chance aber vor allem eine langersehnte Aussprache mit Poptitan Dieter Bohlen.

— ANZEIGE —

Juliette Schoppmann belasten seit zehn Jahren die Schlagzeilen von damals. Die Presse nannte sie "Miss Größenwahn" und "Judas". Der Grund: Die ehemalige Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar" soll ein Songangebot von Dieter Bohlen abgelehnt haben. Mit dem Song "Für Dich", den Juliette Schoppmann angeblich nicht wollte, landete Yvonne Catterfeld einen Charterfolg. In der zweiten Show von "Das Supertalent" 2012 möchte die Ex-DSDS-Kandidatin mit den Gerüchten um ihre Person aufräumen. Juliette Schoppmann wendet sich unter Tränen an Dieter Bohlen: "Ich habe heute die Gelegenheit dir zu sagen, dass es nicht wahr ist. Ich habe niemals einen Song von dir nicht genommen." Der Poptitan kann sich noch gut an damals erinnern. "Der Song ‘Für Dich‘ war für dich", erklärt Dieter Bohlen, "dann hat ihn Yvonne Catterfeld gesungen. Sie war wochenlang damit in den Charts und hat einen ‘Bambi‘ gewonnen. Das hätte ich dir auch alles gegönnt."

Nach ihrer Aussprache mit Dieter Bohlen singt Juliette Schoppmann den Hit "Pour que tu m’aimes encore" von Céline Dion auf der Supertalent-Bühne. Die ehemalige DSDS-Kandidatin punktet bei der Jury und beim Publikum. Thomas Gottschalk lobt: "Du hast das Zeug zu einer längeren Gesangkarriere und ein Talent bist du ganz gewiss." Jurorin Michelle Hunziker findet: "Du hast alle Erwartungen erfüllt und bist für mich auf jeden Fall weiter." Schließlich fällt der Poptitan sein Urteil: "Es wäre für mich ein Wunder, wenn du nicht ins Finale kommen würdest", sagt Dieter Bohlen. Juliette Schoppmann kann ihr Glück kaum fassen. Sie erhält drei "Ja"-Stimmen von der Jury und hat es somit eine Runder weiter geschafft. Dieter Bohlen kommt persönlich auf die Bühne um Juliette Schoppmann die Supertalent-Medaille zu überreichen. Der Poptitan und die Sängerin umarmen sich und Juliette wiederholt noch einmal, wie wichtig ihr dieser Auftritt gewesen ist.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —