Das sind die Baumschmuck-Trends 2015

Das sind die Baumschmuck-Trends 2015
Im vergangenen Jahr schmückte Taylor Swift ihren Weihnachtsbaum in klassischem Rot. Wie er wohl in diesem Jahr aussehen wird? © instagram.com/taylorswift

Weihnachten wird schlicht und zart. Denn was die Dekoration anbelangt, wird das Fest der Liebe im Jahr 2015 von dezenten Farbtönen und schlichten Designs begleitet. Das gilt nicht nur für Adventskranz und die Raumdekoration, sondern auch für den Weihnachtsbaumschmuck. Diese fünf Trends haben sich herauskristallisiert:

Ideen für Ihren Weihnachtsbaum

 

1. Kupfer und Messing

 

Wer bei der Farbgestaltung des Weihnachtsbaums etwas Neues ausprobieren möchte, setzt 2015 am besten auf die metallischen Töne Kupfer und Messing. Gerade das goldglänzende Messing sorgt im weihnachtlich gestalteten Wohnzimmer für warme Akzente und einen Hauch von Glamour. Auch Kupfer - zum Beispiel in Form von Christbaumkugeln - wirkt warm und edel. Je nach Verarbeitung strahlt es in verschiedenen Farbnuancen - von hellem Rosé über leuchtende Orange- und Rottöne bis hin zu Braun.

 

2. Geometrische Formen

 

Besonders gut zur Geltung kommt das neue Trendmaterial Messing am weihnachtlichen Tannenbaum in Form von geometrischen Anhängern. Die Accessoires mit den geraden Linien lassen den Baum im Handumdrehen moderner und interessanter erscheinen. Egal ob Dreiecke, Kreise oder Sechsecke - geometrische Formen liegen auch bei der Weihnachtsdekoration 2015 im Trend.

 

3. Zarter Papierschmuck

 

Wie bereits im vergangenen Jahr liegt Weihnachtsdekoration aus Papier weiterhin im Trend. Zarten Papierschmuck können Sie entweder bei Ihrem nächsten Stadtbummel erstehen oder an einem winterlichen Nachmittag selbst basteln. Anleitungen für Weihnachtsbaumanhänger aus gefaltetem Papier finden sich im Netz. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

 

4. Girlanden

 

Die perfekte Alternative zu Lametta: Schmücken Sie Ihren Weihnachtsbaum in diesem Jahr doch mit einer zarten, filigranen Girlande in Gold- oder Kupfer-Tönen. Wollen Sie geometrische Formen nicht in Form von Anhängern an Ihrem Weihnachtsbaum anbringen, können Sie stattdessen beispielsweise in eine Girlande mit kleinen, goldfarbenen Wimpeln investieren. Beim Kauf müssen Sie allerdings darauf achten, dass die Länge mindestens fünf Meter beträgt, damit die Girlande den Baum in ein weihnachtliches Gewand hüllen kann.

 

5. Naturmaterialien

 

Deko aus Naturmaterialien lassen sich wunderbar zu metallischen Farbtönen kombinieren. Besonders angesagt sind in diesem Jahr Sternen-Anhänger aus natürlichen Stoffen wie Holz, Reisig, Filz oder Stoff. Wer es extravaganter mag, für den gibt es außergewöhnlichere Alternativen: Baumkugeln, die komplett mit feinen, braunen oder auch schwarz-weiß gepunkteten Federn bestückt sind oder auch mit Goldlack besprühte Tannenzapfen.

spot on news

— ANZEIGE —