Das sagt Sylvie Meis zu Sabia Boulahrouz und ihrer Schwangerschaft

Sylvie Meis im Interview mit RTL.
Sylvie Meis spricht über Sabia Boulahrouz.

Die Gerüchte um Sabia Boulahrouz werden immer verrückter

Seit Monaten kursieren die verrücktesten Gerüchte um die Schwangerschaft von Sabia Boulahrouz. Die ehemalige Lebensgefährtin von Fußball-Profi Rafael van der Vaart (32) ist bereits im sechsten Monat, doch mit ihrem flachen Bauch sorgt die attraktive Brünette immer wieder für wilde Spekulationen. Jetzt meldet sich auch Sylvie Meis im Gespräch mit RTL-'Exclusiv' zu Wort.

- Anzeige -

Vor Sabia Boulahrouz‘ Villa im Hamburger Nobelviertel Eppendorf steht ein Umzugswagen und Möbel werden eingeladen. Es scheint, als würde die Deutsch-Türkin nun das Haus verlassen, das sie mit ihrem Ex Rafael van der Vaart bewohnt hat und an dem wohl viele Erinnerungen hängen. Doch Sabia Boulahrouz bleibt. An dieser Szene zeigt sich wieder einmal sehr deutlich, dass vieles, was Sabia betrifft, sehr spekulativ ist. Ein Fakt ist aber, dass die Beziehung zu Rafael van der Vaart gescheitert ist. Der Fußballer hat sich bislang auch noch nicht zu der angeblichen Schwangerschaft seiner früheren Partnerin geäußert.

Für Verwirrung sorgt in Deutschland und den Niederlanden vor allem aber ihre kaum vorhandene Babykugel. Jetzt hat Sabia der niederländischen Seite 'Show.nl' eine Videobotschaft zukommen lassen, in der sie offenbar erneut versucht, die letzten Zweifel über ihre Schwangerschaft auszuräumen. Was Sylvie Meis über die Spekulation um Sabia Boulahrouz denkt, sehen Sie im Video.

Sabia Boulahrouz
Mit ihrem flachen Bauch bringt Sabia Boulahrouz die Gerüchteküche zum Brodeln. © dpa, Daniel Bockwoldt
— ANZEIGE —