Das Privatleben des deutschen Models Maya Stollenwerk

Das Model Maya Stollenwerk
'Mami Buch'-Model Maya Stollenwerk

Rampenlicht und Rückschläge

Maya Stollenwerk arbeitete als Model und war nur wenigen bekannt, bis sie 2005 von der ehemaligen Bild-Kolumnistin Katja Kessler entdeckt wurde.

- Anzeige -

Katja Kessler, selbst vierfache Mutter, suchte ein Model für ihr ‘Mami-Buch‘ und fand Maya. Maya ließ sich während der ganzen Schwangerschaft und in den ersten zehn Monaten danach in allen Lebenslagen ablichten und wurde so zu einer äußerst prominenten Mutter. Jeder konnte sehen, wie ihr Bauch wuchs.

Das Buch erschien 2008 und sollte werdenden Müttern ein neues Lebensgefühl vermitteln und zeigen, dass man sogar geschminkt zur Geburt fahren kann. Auch Sex während der Schwangerschaft und das Gefühl, durch und durch sexy zu sein, gehöre zu einer Schwangerschaft dazu. Maya Stollenwerk ist am 3. Juli 1983 in Dormagen geboren und ging dort auf das Gymnasium.

Nach der Schule machte sie sich als Fashion-Model mit den Maßen 86-62-91 europaweit einen Namen. 2004 gewann sie die RTL-Show ‘Modeltraum‘, anschließend jettete sie um die Welt. Sie flirtete mit Wladimir Klitschko und mit dem Hamburger Hotelier Christoph Strenger.

2004 lernte sie bei der ‘Opkomm‘ in Berlin den DSDS-Kandidaten Daniel Lopes kennen. Die beiden verlobten sich und zogen zusammen. Aber kurz nach der Geburt des gemeinsamen Söhnchens Giulien zog Daniel aus. Maya war nun hochverschuldet.

Als Daniel Lopes 2012 ins Dschungelcamp zog, verriet sie in Interviews, wie hart das Leben für sie als alleinerziehende Mutter sei. Sie studiere und versuche, sich eine Karriere für die Zeit nach dem Modeln aufzubauen. Daniel Lopes habe sie und ihren gemeinsamen Sohn finanziell nie unterstützt.

Nur in der ersten Zeit nach der Trennung habe er hin und wieder Geld überwiesen. Er habe jedoch selbst nicht viel, deshalb kämpfe sie auch nicht. Daniel Lopes sei außerdem während ihrer Beziehung immer wieder untreu gewesen. Maya Stollenwerk hat sich in den letzten Jahren fast völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Sie erscheint nicht mehr bei Events und pflegt auch keinen Auftritt in sozialen Netzwerken im Internet. Sie scheint sich völlig auf ihr Leben als Model, Mutter und Studentin zu konzentrieren.

— ANZEIGE —