Das passiert heute in den Soaps

Das passiert heute in den Soaps
"Unter uns": Fiona (Olivia Burkhart) setzt sich für Rolf (Stefan Franz) ein © RTL/Stefan Mehrens

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

- Anzeige -

Unter uns, Köln 50667, ...

Weil Rolf im Gefängnis vor die Hunde zu gehen droht, willigt Fiona in Gerlachs Deal ein: Sex mit ihm gegen Rolfs Aufnahme ins Resozialisierungsprogramm. Und so quält sich Fiona für die Freiheit ihres Vaters durch den Sex mit dem Richter. Doch als sie danach von Gerlach fordert, nun seinen Teil der Abmachung zu erfüllen, muss Fiona einmal mehr erkennen, mit was für einem Mann sie es zu tun hat.


18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

Chris wollte Anna seine Fremdknutscherei beichten, doch als er erfährt, dass sie mit ihm zusammenziehen möchte, entscheidet er sich gegen sein Geständnis. Paul blitzt mit seiner Entschuldigung bei Elli ab, was ihn total mitnimmt. Vor seinen Kumpels will er seinen Frust aber nicht zeigen und tut so, als würde ihn das Beziehungsende völlig kalt lassen.


19:00 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Heute steht das nächste WG-Casting auf dem Programm, worüber Fabrizio und Peggy gleich wieder aneinandergeraten. In der Werkstatt versucht Fabrizio, Joe zu überzeugen, gegen Peggy ein Machtwort zu sprechen. Am Morgen herrscht zwischen Miri und Jessica mal wieder dicke Luft, worauf der genervte Timo sie zum gemeinsamen Einkaufen verdonnert. Als die beiden zurückkehren, wird Miri im Gegensatz zu Jessica von zwei Handwerkern angeflirtet. Das will Jessica nicht auf sich sitzen lassen.


19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Bea hofft, die Bürger von Schotterberg von ihrer Unschuld überzeugen zu können. Doch obwohl das Verfahren wegen des Umweltskandals gegen sie eingestellt wird, bleiben die Imbisskunden aus. Isabelle spielt weiter ihr doppeltes Spiel und sorgt dafür, dass Bea öffentlich bloßgestellt wird. Bea ist schon kurz davor, alles hinzuschmeißen. Aber dann trifft sie auf Richard, der ungewollt ihren Kampfgeist weckt.


19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Als Jasmin feststellt, dass Frederic bereit ist, die perfekte Wohnung zu opfern, um seinen Pflichten im Krankenhaus nachzukommen, nimmt sie die Sache, trotz ihres eigenen Stresses mit Tussi Attack, selbst in die Hand. Allerdings übertreibt sie es dabei... Und obwohl Maren im Grunde weiß, dass Katrin recht hat und sie nur ihre Schuldgefühle Lilly gegenüber bei ihr abgeladen hat, kann sie nicht über ihren Schatten springen und den Rauswurf zurücknehmen. Stattdessen ringt sie sich zu einem letzten Versuch durch, sich Lilly zu erklären - und lässt dafür auch Katrins Verabschiedung aus.



spot on news

— ANZEIGE —