Das machen die 'Buffy'-Stars heute

'Buffy' war DER TV-Hit der 1990er
'Buffy' war DER TV-Hit der 1990er Das ist aus den Stars geworden 00:01:19
00:00 | 00:01:19

Die Mystery-Serie 'Buffy' feierte weltweit Erfolge

In den 1990er Jahren war es geradezu Pflicht, die US-amerikanische Mystery-Serie 'Buffy' im TV zu schauen. 

2003 ging die Serie zu Ende

Millionen von Menschen fesselte die Geschichte um das schöne Schulmädchen Buffy, das nachts zur Vampirjägerin wird und am Tage mit ganz normalen Teenager-Problemen kämpft. Von 1997 bis 2003 flimmerte die Serie über die Bildschirme.

Seitdem haben sich die Serienstars stark verändert und zum Teil sehr unterschiedliche Lebenswege eingeschlagen. Sehen Sie hier, was aus Sarah Michelle Gellar, Nicholas Brendan und Co. geworden ist.

Im Bann der Dämonen

Sarah Michelle Gellar spielte in 'Buffy' die Hauptrolle.
Sarah Michelle Gellar war der Star der Serie 'Buffy'. © Getty Images

Die Schauspieler der Serie treffen auf Vampire und Dämonen, diese 'Monster' stehen aber teilweise etwas versteckt reale Teenager-Ängste. Auch die Genrezuordnung ist nicht ganz klar gewesen, da einige Episoden humorvoll waren, andere gruselige Szenen enthielten und es in anderen Episoden hauptsächlich um die Beziehungen der Darsteller ging.

— ANZEIGE —