Das Leben der Schauspielerin April Bowlby

Schauspielerin April Bowlby
April Bowlby wurde bekannt durch ihre Rolle bei "Two and a half man" © picture-alliance / Byron Purvis/, Byron Purvis

Sie studierte Meeresbiologie

April Bowlby wurde am 30. Juli 1980 als April Michelle Bowlby in Vallejo, Kalifornien geboren. Die US-amerikanische Schauspielerin wurde durch ihre Rollen in der Comedy-Serie ‚Two and a Half Men‘ und ‚Drop Dead Diva‘ bekannt. Ihre Schulzeit verbrachte Bowlby in Manteca und besuchte die ‚East Union High School‘. Nach dem Abschluss schrieb sie sich am ‚Moorpark College‘ ein und studierte Französisch, Ballett und Meeresbiologie. Als Kind besuchte Bowlby den Ballettunterricht und fand es faszinierend sich auf diese Art auf der Bühne auszudrücken.

- Anzeige -

Mit 14 Jahren begann Bowlby zu modeln und zieht dafür nach Los Angeles. Sie hat damit viel Erfolg und wird für Werbeaufnahmen gebucht. Bei Dreharbeiten zu einem Musikvideo wurde ein Regisseur auf sie aufmerksam. Er bat sie, verschiedene Emotionen vor der Kamera zu spielen. Ohne jemals eine Schauspielkarriere als Ziel zu haben, wurde Bowlby mit der wiederkehrenden Rolle als naive ‚Kandi‘ in der Serie ‚Two and a Half Men‘ besetzt. Zuvor hatte sie einige Auftritte in einzelnen Folgen von Krimiserien.

Um sich seriös auf ihr Leben als Schauspielerin vorzubereiten, schrieb sich Bowlby bei der bekannten ‚Ivana Chubbuck Studios‘ ein, um dort ein Fundament zu bilden. Privat hatte Bowlby mit dem Musiker Josh Gorban von November 2009 bis März 2010 eine Beziehung. Heute lebt die Künstlerin in Los Angeles, Kalifornien. Über ihr Privat- und Liebesleben schweigt die hübsche Schauspielerin.

— ANZEIGE —