Das Kind heißt Charlotte Elizabeth Diana

Das Kind heißt Charlotte Elizabeth Diana
Herzogin Kate hat den Briten eine kleine Prinzessin geschenkt © ddp images

Nun ist auch die letzte große Frage rund um das "Royal Baby 2.0" geklärt. Das Kind hat einen Namen! Über den Kensington Palace ist am Montagnachmittag der wohlklingende Vornamen-Dreiklang bekannt gegeben geworden: Laut BBC wird die kleine Prinzessin von Cambridge Charlotte Elizabeth Diana heißen.

- Anzeige -

Ein Name fürs Royal Baby

Mit dem Namen greifen Prinz William (32) und die frischgebackene Mama Herzogin Kate (33) gleich mehrere heiß gehandelte Favoriten für den Namen ihres Töchterchens auf: Charlotte nach ihrem Opa Prinz Charles (66), Elizabeth nach ihrer Ur-Großmutter, Queen Elizabeth II. (89), und tatsächlich auch Diana - letzteres offenbar als eine Reminiszenz an Williams Mutter, die verstorbene Lady Diana (1961-1997). Diesen Namen hatten sich auch viele Briten für die kleine Prinzessin gewünscht. Ein Sprecher des Palastes sagte der BBC, die Wahl Williams und Kates solle "für sich sprechen".

Ausgiebig war zuvor spekuliert worden, ob der Name noch am Montag bekannt werden würde. Fraglich war vor allem, ob William der von ihm hoch geschätzten Elizabeth die Vornamen des Kindes vorstellen würde, bevor die Neuigkeiten an die Presse gehen. In London war Charlotte unterdessen gegen 15 Uhr mit 103 Salutschüssen offiziell im royalen Leben begrüßt worden.

— ANZEIGE —