Das ist der Grund für die Auszeit von Oli P: Lieber Vater statt Star

Das ist der Grund für die Auszeit von Oli P: Lieber Vater statt Star.
Oli P wagt nach einer Auszeit ein Comeback als Sänger. © Getty Images, Alexander Hassenstein

Oli P blieb für seine Familie lieber zu Hause

Oliver Petszokat war Ende der 90er Jahre der absolute Frauenschwarm und auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Doch innerhalb kürzester Zeit wurde es immer ruhiger um den Schauspieler und Sänger. Aber der mittlerweile 37-Jährige hatte einen guten Grund für seine Auszeit vom Rampenlicht, wie er jetzt zum ersten Mal erzählt. Denn im Jahr 1999 wurde sein Sohn Ilias geboren.

- Anzeige -

Trotz Musikkarriere und einer Rolle in der Serie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' entschied sich Oli für das Familienleben und zog sich aus dem Show-Business zurück. "Ich habe mich zurückgezogen, weil ich für meinen Sohn da sein wollte", erzählt der Schauspieler im Interview mit 'Bunte.de'. "Ich habe doch kein Kind bekommen, um mich dann nicht darum zu kümmern", erklärt der 37-Jährige weiter.

Jetzt ist Olis Sohn schon 17 Jahre alt und lernt gerade für sein Abitur. Sein Vater ist mächtig stolz auf seinen Nachwuchs und kommt aus dem Schwärmen nicht mehr raus: "Ilias ist so ein cooler, sozialer, sportlicher Typ! Wir unternehmen viel. Zum Beispiel schauen wir jede Woche zusammen Fußball. Und ja: Es hat sich gelohnt, zu Hause zu bleiben!" In Papas Fußstapfen möchte Ilias aber nicht treten, obwohl er schon einige Erfahrungen hinter der Kamera gesammelt hat. "Ilias hat einen Schnittplatz, mit seinen Kumpels schon einige Videos gedreht und auch in Bildbearbeitung ist er echt fit. Das war aber alles seine Idee", so Oliver Petszokat, der seinem Sohn in dieser Hinsicht alle Freiheiten der Welt lässt. "Ach, und wenn er erst mal ein Auslandsjahr machen will, soll er doch. Ich hab so viel meiner Jugend verpasst, weil ich schon mit 18 vor der Kamera stand, der kann sich gerne austoben."

Jetzt, wo Ilias aus dem Gröbsten raus ist, feiert Oli P nun ein Comeback – sehr zur Freude seiner treuen Fans. Doch vielleicht muss er sich schon bald eine weitere Auszeit gönnen, denn die Themen Nachwuchs und weitere Kinder sind noch nicht ganz vom Tisch. "Meine Ex-Frau ist ja vor eineinhalb Jahren nochmal Mutter geworden. Da denke ich mir schon oft‚ ich will auch sowas, aber es ist einfach gerade keine Zeit. Dieses Jahr ist so viel los", erklärt der 37-Jährige.

Von Ilias' Mutter ist der Sänger schon lange getrennt und seit 2014 mit der 28-jährigen Pauline Schubert verheiratet. Und vielleicht wird es dann schon bald wieder ruhig um den Sänger und das wieder aus so einem süßen Grund.

In seinem neuen Musikvideo zu dem Song '#wiefrüher' sind übrigens seine Frau Pauline und sein Sohn Ilias zu sehen. Auch wenn sein Sohn nur von hinten gefilmt wird, sieht man immerhin, dass er seinen berühmten Vater um fast einen Kopf überragt.

— ANZEIGE —