Das Geheimnis hinter Rosie Huntington-Whiteleys Super-Body

Das Geheimnis hinter Rosie Huntington-Whiteleys Super-Body
So schön macht Rosie Huntington-Whiteley die Nigma-Diät © Getty Images

Selbst wenn man natürlich schön ist, ein wenig muss ein Supermodel für seine Figur dann doch arbeiten. Wie hart das ist, das erfährt Rosie Huntington-Whiteley (28) gerade am eigenen Leib.

Rosie Huntington-Whiteley macht die Nigma-Diät

"Derzeit richte ich mich nach Nigmas Plan [Diät nach Dr. Nigma Talib], der vorschreibt: Keine Milchprodukte, kein Gluten, kein Zucker und kein Alkohol", wird sie von "Mirror" zitiert. Die Diät sei sehr hart aber zeigt offenbar auch Erfolge. "Ich fühle es in meiner Haut und in meinem Körper, ich fühle mich gerade schlank und stark, ich fühle mich energiegeladen", erklärt die 28-Jährige.

Immerhin muss sie den strikten Plan nicht alleine verfolgen, ihr Freund Jason Statham (48, "Wild Card") würde dasselbe Programm durchziehen, heißt es. Trotz des neuen Körpergefühls muss sich Huntington-Whiteley aber auch eingestehen: "Ich vermisse viele Dinge. Ich vermisse ein Glas Wein, Käseplatten und meine Croissants".

Es sei jedoch interessant, dass man dennoch so "wunderbar und so gesund" essen und auch zufrieden sein könne. "Es geht nur darum, seine Denkweise ein bisschen zu verändern und es dauert ein paar Wochen, bis man sich angepasst hat", schließt sie.

spot on news

So kämpfen die Stars gegen die Pfunde
So kämpfen die Stars gegen die Pfunde Sieben Promi-Diäten 00:02:20
00:00 | 00:02:20
— ANZEIGE —