Das Comeback der Schlaghose

Das Comeback der Schlaghose
Stilsicher kombiniert: It-Girl Alexa Chung in Schlaghose auf der Chanel-Show © Evan Agostini/Invision/AP

Die Modesünde aus den 1970er Jahren ist zurück: Die Schlaghose feiert in neuem Design ihre Rückkehr in die Fashion-Szene. Was damals als todschick galt, soll auch heute wieder die Herzen der Modebegeisterten höher schlagen lassen. Doch im vergangenen Skinny-Jeans-Zeitalter scheint so mancher ganz vergessen zu haben, wie man diese Art von Hosen überhaupt stylt. Drei Möglichkeiten:

Die 1970er lassen grüßen

Wie in den wilden Siebzigern

Ganz in Gedenken an das Zeitalter der wilden siebziger Jahre kann die Schlaghose mit feinen Rollkragenpullovern, Seidenblusen im Hippie-Stil oder Fransenjacken kombiniert werden. Lassen Sie sich hierbei von dem Stil der damaligen Stilikonen wie Jane Birkin, Bianca Jagger oder Anita Pallenberg inspirieren. Neben der Schlaghose kommt auch das Wildleder aus den 1970ern zurück ins Hier und Jetzt und bietet tolle Kombinationsmöglichkeiten.


Klassisch elegant

Elegant wird die Schlaghose, wenn sie als eine Art Hosenanzug getragen wird. Am besten eignen sich dazu weit geschnittene Hosen aus feinem, hochwertigem Stoff mit passendem Blazer. Darunter passt eine schöne Bluse oder ein Oberteil aus zarter Spitze - wie bei It-Girl Alexa Chung.


Denim, denim, denim

Besonders im Trend liegen Schlaghosen aus Denim mit schlichten Waschungen. Mit den sogenannten "flared pants" lässt sich im Frühjahr 2015 ein weiterer Trend perfekt umsetzen: Kombinieren Sie Ihre Schlagjeans mit einem Jeans-Hemd in einem helleren Denim-Ton, Wildleder-Gürtel und Chucks - fertig ist der lässige Every-Day-Look.

— ANZEIGE —