Hollywood Blog by Jessica Mazur

Darf eine 15-Jährige Nacktfotos zeigen?

Darf eine 15-Jährige Nacktfotos zeigen?
Darf eine 15-Jährige Nacktfotos zeigen?

von Jessica Mazur

Ein Teenie-Star mit weißer Weste, ein paar freizügige Fotos und die große Frage "Wer ist schuld?". Das sind die Zutaten für Hollywoods neusten Skandal. Miley Cyrus und ihre 'oben ohne'-Fotos für ein amerikanisches Magazin sind DAS Thema in Los Angeles. Was ist passiert? Die 15-jährige Miley Cyrus ließ sich von der Starfotografin Annie Leibovitz für die amerikanische 'Vanity Fair' ablichten. Dabei sind Fotos entstanden, die Miley nur mit einem Tuch bedeckt zeigen und ihren nackten Rücken und ihre Schultern offenbaren. 'Shocking' sagen die einen, 'so what?' die anderen.

- Anzeige -

Das Problem ist, dass Miley nach Veröffentlichung der Fotos behauptet, sich ganz fürchterlich für die Bilder zu schämen und dabei den Eindruck vermittelt, als hätte Annie Leibovitz sie mehr oder weniger zum Ausziehen gedrängt. Davon will aber weder die Fotografin noch die 'Vanity Fair' etwas wissen, und beide behaupten, Miley hätte großen Spaß an der Fotoproduktion gehabt. Ausserdem waren die ganze Zeit ihre Eltern oder eine andere Aufsichtsperson an ihrer Seite. Das Ergebnis? In Hollywood diskutierte heute jede Morning Show, jede Tageszeitung und jeder Onlinedienst über das 'Lolita-Foto', die Nachrichtensprecher fachsimpelten, ob sich eine Minderjährige so zeigen darf, und Experten wurden zu Rat gezogen, ob es sich bei dem Foto um Kunst oder um einen Skandal handelt. Wie immer, wenn es in Hollywood ein kontroverses Thema gibt, meldeten sich natürlich auch zahlreiche B- und C-Promis zu Wort, um lautstark ihre Meinung zu verkünden, und eine Kirchengruppe, die Miley dazu aufforderte, sich in einer Pressekonferenz bei ihren Fans zu entschuldigen, ließ auch nicht lange auf sich warten... Denn schließlich kommt bei Miley ja auch noch der so genannte 'Disney-Factor' hinzu, sprich Miley ist Star einer Kinderserie und somit ein Vorbild für die ganz Kleinen.

So richtig beantwortet wurde die Frage, wen denn nun die Schuld an den Fotos trifft, trotz der zahlreichen Diskussionen allerdings nicht. Die meisten Vorwürfe mussten sich Mileys Eltern anhören. Mileys Vater, Billy Ray Cyrus, ist als Countrysänger schließlich selbst lange genug in dem Business, um zu wissen, wie der Hase läuft...

Fest steht, die 'Vanity Fair' veröffentlichte heute 'Behind the Scenes'-Material, das belegt, dass Miley Cyrus sich am Set ganz offensichtlich pudelwohl gefühlt hat... Und auch die Tatsache, dass die Fünfzehnjährige bei öffentlichen Auftritten in letzter Zeit immer mehr Make Up und immer kürzere Kleider trug, lässt erahnen, dass das Mädchen wohl nicht schnell genug erwachsen werden kann... Vermutlich kann sie nicht erwarten, die Millionen, die sich bereits auf ihrem Konto angesammelt haben, endlich nach Lust und Laune ausgeben zu dürfen.

Letztendlich wird es bei diesem Hollywood-Skandal aber keine Verlierer geben. Die Medien hatten ihre Story, die 'Vanity Fair' kostenlose Presse und eine, wie erwartet wird, hohe Auflage, und auch die Karriere von Miley Cyrus, die sich hier den Staaten ja bereits ein kleines Imperium aufgebaut hat, wird weiter steil nach oben gehen. Ihren nächsten Coup hat sie ja bereits eingefädelt: 2009 bringt sie für Disney ihre Memoiren (!) auf den Markt und kassiert dafür eine siebenstellige Summe. Durch die 'Vanity Fair'-Geschichte kann sie jetzt wenigstens über eine Lektion berichten, die das Leben sie gelehrt hat... ;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur.

Darf eine 15-Jährige Nacktfotos zeigen?
© Bild: Jessica Mazur