Danny DeVito: Darum lässt eine 'Twins'-Fortsetzung noch auf sich warten

Danny DeVito: Fortsetzung von 'Twins' dauert noch
Danny DeVito © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Das Drehbuch muss stimmen

Danny DeVito (71) würde sich freuen, wenn 'Drillinge' gefilmt wird,

Der Schauspieler ('Einer flog über das Kuckucksnest') drehte 1988 mit Arnold Schwarzenegger (69, 'Terminator') die Komödie 'Twins - Zwillinge'. Seitdem spricht man immer wieder von einer Fortsetzung, die 'Triplets - Drillinge' heißen soll. Doch noch ist es nicht soweit:

"Wir versuchen es schon eine Weile" seufzte der Amerikaner in der britischen Show 'Lorraine'. "Aber es ist so schwer, ein gutes Drehbuch zu finden. Und man kann es nicht einfach nur wegen des Namens machen, nach dem Motto 'Arnold und Danny in Triplets'."

Trotz des fehlenden Drehbuchs will sich Danny DeVito nicht vor einer Fortsetzung verschließen: "Es ist eine gute Idee, aber ich will die Leute nicht enttäuschen. Es muss passen. Das Drehbuch muss stimmen, damit ich dann wieder in eure Show kommen kann und ihr alle sagt, wie toll es doch ist."

Auf der Filmseite 'IMDB' wird Eddie Murphy (55, 'Beverly Hills Cop') genannt, der die Zwillinge zu Drillingen machen soll. Arnold Schwarzenegger verriet unlängst im Gespräch mit Howard Stern von einer Begegnung mit dem Komiker: "Wir sprachen über die Fortsetzung, bei der wir auf der Beerdigung unserer Mutter herausfinden, dass es noch einen Dritten gibt. Eddie Murphy liebt die Idee. Danny und ich hatten Lunch mit Eddie in meinem Haus und sprachen darüber. Wir haben die ganze Zeit gelacht, denn es ist so eine witzige Idee."

So kann man nur hoffen, dass irgendwann das richtige Drehbuch gefunden wird, damit man Danny DeVito, Arnold Schwarzenegger und Eddie Murphy als Drillinge im Kino erleben kann.

Cover Media

— ANZEIGE —