Hollywood Blog by Jessica Mazur

Dank Mini-Perücken: So bekommt jeder perfekte Augenbrauen

Kaia Gerber bekam den Rat ihrer Mutter: Zupfe niemals deine Augenbrauen!
Eine, die nicht auf falsche Augenbrauen angewiesen ist: Cindy Crawfords Tochter Kaia Gerber © 2016 Getty Images, Alberto E. Rodriguez

Jetzt gibt es Mini-Perücken für Augenbrauen

Volle Augenbrauen liegen weiterhin voll im Trend. Wem es an eigenen Härchen mangelt, der kann den Look ab sofort mit 'Brow Wigs' kreieren.

Augenbrauen-Trend: So buschig wie möglich

Mit Beauty-Trends verhält es sich ja in der Regel gerne wie mit Sommertagen in Deutschland: Kaum sind sie da, sind sie auch schon wieder weg. Umso erstaunlicher ist es, dass buschige Augenbrauen jetzt schon seit mehreren Jahren auf jeder Beauty-Trendliste zu finden sind. Und ein Ende ist nicht in Sicht, im Gegenteil.

In Hollywood vergeht nämlich kaum eine Woche, in der nicht irgendein Beauty-Blog oder ein US-Magazin über das richtige Augenbrauen-Einmaleins berichtet. Dort lernen wir Mädels dann, wie wir die Härchen über den Augen richtig zu pflegen haben, wie wir die Brauen in die beste Form bringen und mit welchen neuen Mitteln und Pinseln wir kleine Lücken oder Formfehler der Natur ausbessern können. Und auch das Augenbrauen-Styling ist ja inzwischen eine Kunst für sich. Mal bringen uns die Beauty-Blogger den 'Federn-Look' nahe, ein paar Tage später dann den 'Stacheldraht-Look'. Kurzum: Instagram ist voll mit verschiedenen Möglichkeiten. Um nicht zu sagen, übervoll. Denn unter dem Hashtag #brows findet man derzeit knapp fünf Millionen Fotos.  

Eins haben die meisten dieser Pics gemeinsam: die abgebildeten Brauen sind nicht wie in den 90ern zu einer schmalen Linie gezupft, sondern sie sind "as buschig as possible". Einziges Problem: "Buschig" ist nicht immer eine Option. Denn wer früher wie wild gezupft hat, der kann jetzt noch so lange die Finger von der Pinzette lassen, die Härchen werden nicht alle nachwachsen. Eine, die das schon damals wusste, war Cindy Crawford. Ihre Tochter Kaia hat nämlich gerade verraten, dass "Lass bloß deine Augenbrauen in Ruhe!" einer der ersten Beauty-Tipps ihrer Supermodel Mama war. Gut für Kaia. Denn das heißt, dass Kaia wohl nie zur Augenbrauen-Perücke greifen muss. 

#sold 😂

Ein Beitrag geteilt von Hung Vanngo (@hungvanngo) am

Das Augenbrauen-Video begeistert das Netz

Ja, richtig gelesen: Augenbrauen-Perücke. Die waren heute nämlich DAS Gesprächsthema in den Boulevard-Medien. Auslöser dafür ist ein Video des erfolgreichen Make-up-Artist Hung Vango. Vango, der sich gewöhnlich darum kümmert, dass die schönen Gesichter von Karlie Kloss, Behati Prinsloo und Gisele Bündchen NOCH schöner werden, hat auf Instagram ein Video geteilt, in dem er seinem Model "Eyebrow Wigs" verpasst. Dabei handelt es sich um kleine Mini-Perücken aus Echthaar, die über die eigenen Augenbrauen geklebt werden. Das Ergebnis ist: die perfekte Braue. Die auch noch verblüffend echt aussieht. So echt sogar, dass das Video binnen weniger Tage knapp 70.000 Mal angeklickt und mit zahlreichen Kommentaren wie "I need this!" oder "OMG, this is the answer!" versehen wurde.

So viel kosten die falschen Augenbrauen

Diese Art von Mini-Perücken ist grundsätzlich nicht neu. Denn die Echthaar-Augenbrauen zum Aufkleben werden schon länger von Patienten verwendet, die aufgrund einer Erkrankung (z.B. nach einer Chemotherapie) ihre eigenen Augenbrauen verloren haben. Doch als "Beauty Tool" für jedermann erobern sie erst jetzt den Markt. Einige finden es zwar total verrückt, doch viele sind der Ansicht: Why not? Denn ob man sich nun falsche Wimpern oder falsche Augenbrauen draufklebt, macht keinen großen Unterschied.

Wer seine innere Cara Delevingne finden möchte, findet die Brauen zum Aufkleben derzeit hauptsächlich in Online-Shops im Netz (sie kosten je nach Qualität zwischen 15 und 100 Euro). Aber wer weiß, wenn der "Buschig-Boom" weiterhin anhält, dauert es vielleicht nicht mehr lange und die Mini-Perücken hängen zwischen falschen Wimpern und Plastiknägeln in jeder Drogerie.

Jessica Mazur