Dank Bildbearbeitung: Lady Di 'begegnet' Herzogin Catherine und Prinzessin Charlotte

Lady Di, Herzogin Catherine und ihr Enkelkind Prinzessin Charlotte.
Dank Bildbearbeitung kann die verstorbene Lady Di ihr Enkelkind Prinzessin Charlotte und Herzogin Catherine treffen.

Das Bild mit Lady Di bewegt die Menschen rund um den Globus

Wenn das nur in echt wahr wäre ... Sicherlich hat jeder schon mal davon geträumt, die Zeit zurückzudrehen, um den Lauf des Schicksals zu beeinflussen. Wie zum Beispiel würde es aussehen, wenn die 1997 in den Straßen von Paris tödlich verunglückte Lady Diana auf ihre Enkeltochter Prinzessin Charlotte und ihre Schwiegertochter Herzogin Catherine treffen würde?

Mit dieser Frage hat sich die US-Amerikanerin Lori Eastwood beschäftigt – und sich kreativ ausgelebt. Herausgekommen ist eine rührende Begegnung der besonderen Art: Auf ihrem Bild, das derzeit die Menschen rund um den Globus bewegt, beugt sich keine Geringere als die verstorbene Lady Di († 36) mit einem milden Lächeln über ihr kleines Enkelkind, das Herzogin Catherine in ihren Armen hält.

Mehrere Generationen treffen dank Bildbearbeitung aufeinander: Großmutter, Enkelin und Schwiegertochter sind hier glücklich vereint. Im wahren Leben verhinderte bekanntermaßen ein herber Schicksalsschlag, Dianas völlig unerwarteter Unfalltod, das Kennenlernen.

Trauer um Lady Di hält noch immer an

Herzogin Catherine mit ihrem Kind Charlotte Elisabeth Diana.
In Wirklichkeit war Lady Di leider nicht auf der Taufe von ihrem Enkelkind Charlotte Elisabeth Diana. © Getty Images, WPA Pool

Ob Prinz William (33), Prinzessin Dianas erster Sohn aus der Ehe mit Prinz Charles (66), das Bild zu Gesicht bekommen hat, ist nicht bekannt. Die ein oder anderen finden das Fake-Bild sicherlich makaber und geschmacklos. Doch die Tatsache, dass Lori Eastwoods Collage hunderttausendfach in den sozialen Netzwerken geteilt wurde, spricht dafür, dass sie den Traum vieler Menschen abbildet.

Lady Diana starb in der Nacht zum 31. August 1997. Ihre Limousine, in der sie mit ihrem damaligen Lebensgefährten Dodo Al-Fayed saß, prallte mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Pfeiler in einem Autotunnel in Paris. Lady Diana, ihr Lebensgefährte sowie der Chauffeur des Unfallwagens erlagen ihren schweren Verletzungen. Der Tod von Lady Di löste weltweit Entsetzen und Trauer aus – und hält bis heute an.

— ANZEIGE —