Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Sorge um ihr Baby

Drei Wochen vor der Geburt kommen bei Daniela Katzenberger Ängste auf.
Drei Wochen vor der Geburt ist Daniela Katzenberger in Sorge um ihr ungeborenes Baby.

Drei Wochen vor der Geburt kommen bei Daniela Katzenberger Ängste auf

Daniela Katzenberger könnte nicht glücklicher sein: Mit ihrem Freund Lucas Cordalis erwartet die 28-Jährige derzeit ihr erstes Kind. Doch die bevorstehende Geburt wird von Sorgen überschattet: Die Kult-Blondine ist in großer Angst um ihr ungeborenes Kind.

- Anzeige -

"Ich selbst wurde mit Herzrhythmusstörungen geboren und deswegen wurde mir auch aus medizinischer Sicht geraten, dass ich einen Kaiserschnitt machen sollte", gesteht sie drei Wochen vor der Geburt im Interview mit RTL. Daniela will kein Risiko eingehen, zu groß ist die Angst vor den Komplikationen, die bei einer Geburt auftreten könnten. Komplikationen, die ihre Mutter selbst schon bei Danielas Bruder erlebt hat, als dieser im Geburtskanal stecken geblieben ist. Kein Wunder, dass sich der Reality-Star da seine Gedanken macht: "Ich habe noch nie zu 100 Prozent gedacht, dass jetzt alles gut geht. Ich dachte immer, es kann was passieren!"

Hinzu kommt die aktuelle Berichterstattung rund um Sarah Engels und Pietro Lombardi. Nach der Geburt am 19. Juni 2015 musste ihr Sohn Alessio auf die Herzstation verlegt werden. Erst knapp einen Monat später, am 14. Juli 2015, durfte der Kleine die Klinik verlassen.

Baby unterwegs: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis werden zum ersten Mal Eltern.
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis werden zum ersten Mal Eltern. © dpa, Andreas Freude

Die Sorgen sind für Daniela allgegenwärtig. Für Lucas Cordalis, der die Ängste seiner Freundin teilt, der reinste Alptraum. "Eigentlich sind wir sehr positiv denkende Menschen. Wir versuchen das auszublenden, aber es berührt einen doch, wenn man das Schicksal von jemandem hört, dem es nicht so gut geht, wo es nicht so glatt lief", gesteht auch Lucas im Gespräch mit RTL. "Und umso mehr wünscht man sich natürlich für sich selbst, dass alles gut funktioniert!"

Und bisher verläuft Danielas erste Schwangerschaft auch problemlos. Trotz aller Bedenken können sie die Geburt Ende August nicht erwarten und richten fleißig das Kinderzimmer ein. Wir drücken die Daumen, dass alles gut verläuft.

— ANZEIGE —