Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis: Eisprung-App soll Babywunsch erfüllen

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis: Eisprung-App soll Babywunsch erfüllen
© Imago Entertainment

Die 'Katze' und ihr Lucas Cordalis wollen ein Kind

Bei Daniela Katzenberger und ihrem Lucas Cordalis soll's in letzter Zeit hoch hergehen im Katzenkörbchen. Auf die Frage von 'Vox Prominent' holte die 'Katze' jetzt gewohnt offen zum Gegenfragen-Schlag aus. "Du willst wissen, wann ich ein Baby bekomme, ob ich schon schwanger bin, ob ich Ovulationstests mache und ob ich eine Baby-App habe?"

- Anzeige -

Fest steht: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis wollen ein Baby. Und um dem Ei auf die Sprünge zu helfen, soll die Blondine die Pille abgesetzt haben. "Das ist jetzt aber sehr privat", sagte sie dazu. "Wer hat denn wieder so was behauptet? Meine Mutter, ne?"

Und Katzenmama Iris Klein hat noch mehr verraten: Ihre Daniela soll nämlich tatsächlich auch eine Eisprung-App benutzen. "Ich hab zum ersten Mal im Internet gesehen, dass ich so eine App haben soll und sie mir dann gekauft", sagte Daniela Katzenberger. "Ich hatte sie vorher nicht. Erst als ich gelesen habe, dass ich angeblich eine habe, wusste ich dass es sowas gibt."

Das hört sich doch schon ziemlich konkret an. Und dann geriet sie bei der simplen Frage danach, ob Lucas der Richtige zum Kinderkriegen sei, mächtig ins Straucheln. "Lucas ist auf jeden Fall der Richtige. Ich kann jetzt auch nichts mehr sagen, denn ich verquatsche mich dann immer."

Schließlich trat Lucas Cordalis auf den Plan und 'rettete', was zu retten war. "Ein Kind kann man sich wünschen, aber nicht planen. Wir wünschen uns das", relativierte der 42-Jährige. Und die 'Katze' fügte hinzu: "Ja, der Babywunsch ist da, aber ich bin nicht schwanger." Sagt sie, aber so recht glauben, kann man ihr DAS nach der ganzen Geheimniskrämerei irgendwie nicht.

Bilderquelle: Imago

— ANZEIGE —