Daniela Katzenberger spürt schon ein "kleines Stupsen"

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger © Cover Media

Daniela Katzenberger (28) ist schon von Kopf bis Fuß auf ihr neue Mutterrolle eingestellt.

- Anzeige -

In der 15. Woche schwanger

Die Powerblondine ('Natürlich blond') ist in der 25. Woche schwanger, ihr Freund Lucas Cordalis (47) und sie sind deshalb total aus dem Häuschen.  

Im Baby-Interview mit der 'Bild'-Zeitung freute sich die werdende Mama: "Ich hätte nie gedacht, dass es so schnell klappt! Ich habe schon das Gefühl, ein kleines Stupsen von innen zu fühlen. Das ist ein unbeschreibliches schönes Gefühl!"

Außerdem betonte die Katze, schon erste Opfer für ihren Nachwuchs zu bringen: "Bisher esse ich normal. Ich muss natürlich auf rohes Fleisch, Salami und meine geliebte Leberwurst verzichten." Lucas findet diesen Verzicht ganz natürlich, denn: "Wir übernehmen jetzt Verantwortung für ein neues Lebewesen. Da ist es normal, dass man bedachter wird."

Geburtstermin ist Ende August, ob es ein Junge oder Mädchen wird, steht noch nicht fest.

Während das glückliche Paar der deutschen Tageszeitung schon das erste Ultraschallbild gezeigt hat, wählte es zur Enthüllung auf Facebook ein anderes Motiv. Auf ihrer Wall postete Daniela das Bild von drei paar Schuhen: ein Paar rote Pumps, ein Paar Männerturnschuhe und ein Paar Babyschuhe. Dazu schreib sie: "Wir sind überglücklich und freuen uns auf unseren kleinen Schatz!"

Die Fans der Katze laufen seitdem Sturm: Über 110.000 Likes fuhr das Bild ein, wurde über 280 Mal geteilt und über 4.000 Mal kommentiert. Dabei beglückwünschten die User ihr TV-Idol von Herzen. Aysun scherzte beispielsweise: "Die roten Pumps können dann bald in den Schrank!", während Nathalie betonte: "Glückwunsch! Du hast es so verdient und ihr passt super zusammen. Alles Liebe für euch drei." Evelyn war sich indes sicher: "Es gibt nichts Schöneres, als eine kleine Familie zu vervollständigen."

Der 'Bild'-Zeitung verriet Daniela Katzenberger übrigens, dass ihr Nachwuchs kein Einzelkind bleiben soll: "Wir denken, zwei Kinder wären ganz schön."

Cover Media

— ANZEIGE —