Daniela Katzenberger plant Geburt vor laufender Kamera

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Sie nimmt die Kameras mit in den Kreißsaal

Die 'Katze' plant eine Geburt vor laufenden Kameras

Es ist eines der intimsten Momente einer Frau: die Geburt des eigenen Kindes. Im Kreißsaal sind TV-Kameras darum häufig ein Tabu. Für Daniela Katzenberger ist das aber wohl kein Problem und deshalb plant sie ihr Kind vor laufenden Kameras zur Welt zu bringen. Die Geburt soll dann in ihrer Doku-Soap gezeigt werden, wie die Zeitschrift 'Closer' jetzt berichtet.

- Anzeige -

Lange dauert es nicht mehr, dann sind Daniela Katzenberger und Freund Lucas Cordalis zu dritt. 'Die Katze' ist bereits im fünften Monat und genießt ihre Schwangerschaft in vollen Zügen. Zeit, um sich langsam auch über die Geburt Gedanken zu machen.

Die 28-Jährige weiß schon ganz genau, was sie will: "Ich plane einen Kaiserschnitt. Dann habe ich den genauen Termin, kann vorher noch schön einen alkoholfreien Cocktail schlürfen, bevor mein Kind kommt", verriet die TV-Blondine dem Promi-Magazin.

Daniela Katzenberger zeigt ihren Babybauch
Stolz zeigt 'Die Katze' ihren kleinen Babybauch

Doch damit noch längst nicht alles! Ihr Kind soll sogar vor laufenden Kameras das Licht der Welt erblicken: "Das Baby kommt im Rahmen meines Formates auf die Welt. "Die Entscheidung soll der Bald-Mama aber nicht leicht gefallen sein. "Sie hat lange überlegt, anfangs war sie dagegen. Nun hat sie sich aber doch dafür entschieden", weiß eine Freundin der 'Katze'.

Noch vor Kurzem sagte Daniela selbst: "Mir ist es sehr wichtig, dass man im Kreißsaal zum Beispiel nicht die ganze Zeit mit der Kamera auf mein Baby draufhält." Eine Geburt soll was Schönes sein, es müsse darum "alles sehr ästhetisch aussehen." Bis es so weit ist, müssen sich die 'Katze' und ihr Freund noch etwas gedulden. Die Wartezeit versüßen uns die beiden dann eben mit schönen Babybauch-Fotos.

— ANZEIGE —