Daniela Katzenberger ist müde

Daniela Katzenberger ist müde
Daniela Katzenberger © Cover Media

Daniela Katzenberger (29) gab zu, dass es gar nicht so einfach ist Mutter zu sein.

- Anzeige -

Baby-Umstellung ist hart

Die Reality-TV-Ikone ('Natürlich blond') wurde im August zum ersten Mal Mama und ist seitdem rund um die Uhr mit der kleinen Sophia beschäftigt. Ihre Gefühle spielen derzeit verrückt, wie sie dem Magazin 'Closer' offenbarte.

"Ich habe Stimmungsschwankungen. Ich flenne ständig", so die frischgebackene Mutter. Dazu komme die ständige Müdigkeit.

Doch eine Wochenbettdepression habe sie deshalb nicht, gab sie Entwarnung. "Ich liebe meine Tochter. Und ich bin gern Mama", versicherte Daniela. Sophia sei einfach ein "Rumschlepp-Kind", das sofort anfange zu schreien, wenn es von der Mama nicht getragen wird.

Auch gegenüber RTL klagte Daniela über ihre Müdigkeit. "Man fühlt sich irgendwas zwischen halb ohnmächtig und bewusstlos. Vor lauter Schlaflosigkeit ist man nur noch in Trance unterwegs", sagte sie.

Und der Papa? Der hilft natürlich mit, beklagte aber auch einen weiteren negativen Nebeneffekt. "Sechs Wochen nach einem Kaiserschnitt läuft nichts", so Lucas Cordalis, woraufhin seine Liebste lachend entgegnete: "Doch! Die Spieluhr von Sophia."

Mehr aus dem neuen Babyalltag des glücklichen Paares zeigt RTL II heute Abend [6. Oktober] ab 21:15 Uhr in der Doku-Soap 'Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Baby-Glück'.

Cover Media

— ANZEIGE —