Daniela Katzenberger: Bald keine Fotos mehr von Baby Sophia?

Daniela Katzenberger: Bald keine Bilder mehr von Baby Sophia?
Daniela Katzenberger mit Lucas Cordalis und Tochter Sophia beim Fototermin. © ddp images

Am 4. April startete Daniela Katzenberger (29) mit einer neuen Doku-Soap bei RTL II durch. In 'Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Hochzeitsfieber' (21:15 Uhr) gewährt die Katze wieder tiefe Einblicke in ihr Privatleben. Neben den Vorbereitungen zur Traumhochzeit steht auch Tochter Sophia im Mittelpunkt. Vielleicht einer ihrer letzten Auftritte vor der Kamera.

- Anzeige -

Daniela Katzenberger: "Sophia hat auf Mallorca einfach die Chance, ein normales Leben zu führen!"

"Unsere Tochter gehört zu uns und wir wollen sie nicht verstecken. Aber wir haben schon öfter darüber gesprochen, wie lange wir Sophia noch öffentlich zeigen wollen", gesteht die Blondine im Interview mit der Nachrichtenagentur 'spot on news'. "Wir denken, dass wir sie langsam rausnehmen werden. Wir wollen sie auch weiterhin nicht verstecken, aber ihre Präsenz vor der Kamera etwas reduzieren", führt die Katze weiter aus.

 

Normales Leben auf Mallorca

 

Aufwachsen soll die Kleine deshalb auch nicht in Deutschland, sondern auf Mallorca. "Sophia hat auf Mallorca einfach die Chance, ein normales Leben zu führen. Egal, welchen Namen sie trägt, in Deutschland wird sie als Sophia Cordalis oder Katzenberger automatisch bekannt sein. Sie soll die Chance haben, selbst entscheiden zu können, ob sie im Rampenlicht stehen möchte oder nicht".

Katzenberger ist erst vor kurzem gemeinsam mit ihrem Verlobten und Vater ihrer Tochter, Lucas Cordalis, vom Schwarzwald auf die Insel gezogen. "Lucas lebt schon sehr lange auf Mallorca und ich habe gemerkt, dass ich mich in Spanien auch sehr wohl fühle. Im Schwarzwald war es immer sehr ruhig, das braucht man auch in der Anfangszeit, aber irgendwann ist es garantiert zu viel Wald um einen herum. Auf Mallorca genießen wir die frische Luft und die langen Spaziergänge am Meer total."

 

Zieht auch Mama Iris nach Mallorca?

 

Dass seine Enkelin nun auf Mallorca lebt, freut vor allem auch Großvater Costa Cordalis. "Costa spricht jeden Tag Griechisch mit ihr. Er sagt, auch wenn sie bisher nicht alles versteht, merkt sie die verschiedenen Klänge." Ob auch die Katzenberger-Mama ihrer Tochter nach Mallorca folgen wird, steht noch nicht wirklich fest. "Mama Iris würde schon gerne, aber bisher ist das nur eine Idee. Sie hat ja noch ihr Bistro. Aber wir sehen uns trotzdem regelmäßig, denn wir pendeln zwischen Deutschland und Mallorca hin und her, da ich ja in Deutschland arbeite", erklärt die TV-Blondine.

"Ohne die Omas wären wir wirklich komplett aufgeschmissen", gibt Katzenberger weiter zu. "Aber auch die können nicht immer auf sie aufpassen, wenn wir arbeiten müssen. Wir nehmen Sophia bislang meistens mit. Und wechseln uns beim Aufpassen ab. Sie ist zum Glück ein braves Kind mit einem sonnigen Gemüt. Aber eine Nanny, die immer dabei ist und auf Sophia aufpasst, wäre schon gut."

spot on news

— ANZEIGE —