Daniel Radcliffe: Seine Eltern führen die perfekte Ehe

Daniel Radcliffe
Daniel Radcliffe © Cover Media

Für Daniel Radcliffe (25) sollte seine Partnerin gleichzeitig die beste Freundin sein.

- Anzeige -

Beste Freunde

Zwischen dem Briten ('Die Frau in Schwarz') und seiner Freundin Erin Darke scheint es bestens zu laufen und so posieren die beiden regelmäßig gemeinsam auf dem roten Teppich. In einem Interview mit der 'Cosmopolitan' sprach der Filmstar über seine Vorbilder im Hinblick auf eine gut funktionierende Beziehung. Ohne zu zögern führte er seine Eltern als Ideal an: "Meine Mutter und mein Vater. Sie sind auf jeden Fall beste Freunde und sie sind seit über 30 Jahren zusammen. Schon bevor sie Mann und Frau wurden, waren sie beste Freunde. Es ist unglaublich!" schwärmte er.

Auch wenn eine Hochzeit für Radcliffe noch nicht im Terminkalender steht, hat er sich schon einige Gedanken über das Kinderkriegen gemacht. Als bekennender Romantiker hat der Schauspieler eine Schwäche für Abendessen im Kerzenschein mit Erin, die sich sogar über Liebesgedichte von ihrem Partner freuen kann.

Dank seiner Rolle als Zauberlehrling Harry Potter wuchs Radcliffe im Rampenlicht auf. Mittlerweile habe er sich auch an seinen Star-Status gewöhnt und freut sich auf die Zukunft, in der er eines Tages seine eigene Familie gründen möchte.

"Es gab eine Zeit, in der ich mich älter gefühlt habe, als ich war. Ich wurde dazu gezwungen, schneller erwachsen zu werden, als die Leute in meiner Umgebung. Aber an einem gewissen Punkt ging es dann wieder langsamer, jetzt fühle ich mich genauso alt, wie ich bin. Ich habe noch nie über die Ehe nachgedacht, aber schon oft über Kinder. Viele meiner Freunde haben Kinder und den positiven Effekt, den diese auf ihr Leben haben, finde ich spannend. Aber ich habe es nicht eilig. Das hat noch genug Zeit", beschwichtigte Daniel Radcliffe.

Cover Media

— ANZEIGE —